Sehenswürdigkeiten

An der Badischen Weinstraße wird Ihnen nicht langweilig - zahlreiche Ausflugsziele finden sich am Wegesrand der Badischen Weinstraße. Entdecken Sie die nahmhafte Museen, Theater und Galerien oder streifen Sie durch die Städte mit ihren Flaniermeilen und malerischen Weindörfer.

"ART-Dorf" Ötlingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Initiator der ART-Dorf.de Gerhard Hanemann möchte die künstlerische Entwicklung in Ötlingen in den kommenden Jahren vorantreiben und diverse Hausfassaden entlang der Dorfstraße mit großformatigen Bildern verschiedener Künstler ausstatten.

Weiter lesen...

"Tor" Klötzleturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Bernd Völkle

Aufstelljahr: 2000

Weiter lesen...

24 stops - Rehberger Weg

frei zugänglich / immer geöffnet

Der grenzüberschreitende sechs Kilometer lange Rehberger Weg "24 stops" verbindet die Fondation Beyeler in Riehen (CH) mit dem Vitra Campus in Weil am Rhein (D). Der Fuß- und Radweg stellt eine Verbindung zwischen zwei international bekannten Institutionen, zwei Gemeinden und zwei Ländern dar und vereint Natur, Kunst und Design.

Weiter lesen...

Abenteuerliche GPS-Tour durch Lahr - So macht Kindern Geschichte Spaß!

Die GPS-Tour verspricht eine spannende Entdeckungstour für Groß und Klein. Bei der Tour durch die historische Innenstadt begleiten Adelheid und Heinz, zwei Lahrer Kinder aus dem Mittelalter, die kleinen Entdecker.

Weiter lesen...

Abtei Neuburg mit Klosterhof und Brauerei

Abtei Neuburg mit Klosterhof und Brauerei
Im Einklang mit der Natur

Weiter lesen...

Adelhauser Neukloster

frei zugänglich / immer geöffnet

Den kriegerischen Auseinandersetzungen des 17. Jahrhunderts verdankt die Stadt eines ihrer reizvollsten Gebäude. Das Adelhauser Neukloster ist das prächtige Ergebnis der Zusammenlegung vierer mittelalterlicher Klöster der Dominikanerinnen, die während des Dreißigjährigen Krieges und während der Belagerung Freiburgs durch die Franzosen weitestgehend zerstört wurden.

Weiter lesen...

Adolf-Ehrmann-Bad

Das Adolf-Ehrmann-Bad in Neureut ist das Sport- und Erholungsbad für die ganze Familie. 25-Meter-Becken mit Nichtschwimmerbereich, eine Sprungturmanlage und „Schildis Kleinkinderbecken“ mit Wasserpalme und Plansch-Spielzeug – für jeden ist etwas dabei!

Weiter lesen...

Adolph Blankenhorn

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Thomas Egel (1947)

Aufstellungsjahr: 2007

Weiter lesen...

Als ob eine Säule

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Albert Hien (1956)

Aufstellungsjahr: 1994

Weiter lesen...

Alte Brücke

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Vorgängerinnen der heutigen Alten Brücke bestanden aus Holz. Da sie immer wieder durch Kriege und Hochwasser zerstört wurden, ließ Kurfürst Karl Theodor eine Steinbrücke über den Fluss bauen (1786-1788).

Weiter lesen...

Alte Fachwerkhäuser

Sehenswerte Fachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Weiter lesen...

Alte Rathaus

Das Kaiserstühler Heimatmuseum befindet sich am historischen Marktplatz.

Weiter lesen...

Alte Trotte

Die alte Weintrotte im Alsenhof ist wahrlich ein einmaliges, kulturhistorisch wie handwerklich gleichermaßen interessantes Stück. Erst vor wenigen Jahren wurde sie in einem halbzerfallenen so genannten Trott- oder Weinhaus entdeckt. Mit viel Liebe renoviert, und durch allerlei zum Weinbau gehörende Gerätschaften ergänzt, ist sie seitdem ein beliebtes Ausflugsziel.

Weiter lesen...

Alte Universität - Stadt- und Fachwerkmuseum von Eppingen

Die "Alte Universität" ist das größte und höchste Fachwerkhaus in Eppingen. 1494/95 erbaut, diente die Erdgeschosshalle als städtisches Fleischhaus. Während der Pest fand hier 1564/65 ein Teil der Heidelberger Universität Unterkunft. Heute befindet sich in dem Gebäude das Stadt- und Fachwerkmuseum.

Weiter lesen...

Alte Wache

Von der Hauptwache zur Vinothek: In der Alten Wache, die 1733 im Rahmen der Militarisierung als Bastion erbaut wurde, befindet sich heute das Haus der badischen Weine.

Weiter lesen...

Altes Rathaus

Das Alte Rathaus steht genau neben dem Neuen Rathaus – direkt am gleichnamigen Platz. Die beiden Gebäude sind über einen Steg miteinander verbunden und werden beide als Verwaltungssitz der Stadt Freiburg genutzt.

Weiter lesen...

Altstadt

frei zugänglich / immer geöffnet

An die Vergangenheit Schriesheims erinnert der Altstadtkern. Es ist die alte Strahlenberger Stadt, die trotz mehrerer Zerstörungen im Grundriss und in der Straßenführung erhalten blieb.

Weiter lesen...

Altstädter Kirche / Katholische Kirche

1435 wurde auf dem höchsten Punkt der Eppinger Altstadt die katholische Stadtkirche "Unsere Liebe Frau" erbaut.

Weiter lesen...

Altstadtführung

Das Schatzkästlein süddeutscher Fachwerkbaukunst im Herzen des Kraichgauer Hügellandes

Sehenswertes erleben bei einer Führung in Eppingen

Weiter lesen...

Amtshof Gernsbach

In der Schlossstraße direkt am Murgufer liegt der Alte Amtshof. Er gehörte ehemals zum Domstift Speyer. Heute befindet sich das Gebäude in Privatbesitz und beinhaltet noch einen Ausstellungsraum zur Stadtgeschichte.

Weiter lesen...

Appenweier - Golfclub Urloffen e.V.

Öffnungszeiten 01.03. - 31.10.

Mo. - So. 09:00 - 17:30 Uhr

Öffnungszeiten 01.11. - 28.02

Di. - Sa. 10:00 - 16:00 Uhr

Weiter lesen...

aquarado

Sommerpause Sauna: Von 17. Juli bis 23. September 2017 ist die Saunaanlage geschlossen.

Das aquarado Freizeitbad bietet ganzjährigen Badespaß für Kinder, Jugendliche und Familien und ein vielfältiges Angebot für ihre Freizeit.

Weiter lesen...

Archäologisches Museum – Colombischlössle

Die herrschaftliche Villa aus dem 19. Jahrhundert lädt ihre Besucher auf eine Reise durch die vergangenen Jahrtausende ein.

Weiter lesen...

ARTist im Weinberg

frei zugänglich / immer geöffnet

2016 - 2018

Wein und Genuss

Weiter lesen...

Auf den Spuren der Gengenbacher Nachtwächter

Begeben Sie sich mit dem Gengenbacher Nachtwächter auf einen ungewöhnlichen Rundgang durch die historische Altstadt.

Weiter lesen...

Augenblick am Hörchenberg

Augenblick verweile doch! Du bist so schön! - Johann Wolfgang von Goethe

Herzlich Willkommen beim AugenBlick am Hörchenberg - genießen Sie die wunderbare Sicht über Sasbachwalden, die Rheinebene und bis hinein in die Vogesen. Bei gutem Wetter ist sogar das Straßburger Münster zu sehen.

Weiter lesen...

Auggener Weinlehrpfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Ausgangspunkt : Winzerkeller Auggener Schäf

Länge: wählen Sie zwischen 2,3 km, 4,1 km und 7,9 km

Weiter lesen...

Augustinermuseum

Als stilvolle Verbindung zwischen historischer Substanz und modernen Elementen ist das Augustiner Museum ein architektonisches Schmuckstück, das aber nicht nur baulich über die Grenzen Freiburgs hinaus begeistert.

Weiter lesen...

Aussichtspunkt Dattingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Blick über die Reblandschaft ins Markgräflerland und auf die Vogesen.

Weiter lesen...

Aussichtspunkt Niederweiler

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Aussichtspunkt Vögisheim

frei zugänglich / immer geöffnet

Blick auf Müllheim, Weinberge und die Vorbergzone des Schwarzwaldes.

Weiter lesen...

Aussichtspunkt Zunzingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Vom Bammerthäusle hat man einen schönen Blick auf Zunzingen und den Hochblauen.

Weiter lesen...

Aussichtsturm Windkraft

frei zugänglich / immer geöffnet

Aussichtsturm Windkraft
Gewann Schindlenbühl NN Höhe 485 m
Turm 29 m hoch
ganzjährig geöffnet

Weiter lesen...

Baden-Baden - Friedrichsturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein überaus lohnendes Wanderziel im Nördlichen Schwarzwald ist der Friedrichsturm.

Weiter lesen...

Baden-Baden - Geroldsauer Wasserfall

frei zugänglich / immer geöffnet

Betörende Düfte von saftig blühenden Rhododendren, leises Plätschern, erfrischende Kühle. Nur noch ein paar Meter über Holzstege und kleine Aufstiege, durch das romantische Grobbachtal und schon haben Sie Ihr Ausflugsziel erreicht: der berühmte Geroldsauer Wasserfall.

Weiter lesen...

Baden-Badener Rebland

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Rebland, Synonym für Weingenuss und Gaumenfreude pur: eine liebliche, sonnenverwöhnte Rebenlandschaft südwestlich von Baden-Baden mit herrlichen Ausblicken über die Rheinebene und den Schwarzwald.

Weiter lesen...

Badisch Bühn Mundarttheater Karlsruhe

"Badisch Bühn" ist eine feste Größe im Theaterleben der Fächerstadt. Thomas Munz und Jürgen Hörner als Theaterleiter setzen die Erfolgsstrategie des Gründervaters fort und bieten Monat für Monat niveauvolles Volkstheater für jedes Alter.

Weiter lesen...

Badische Bank

frei zugänglich / immer geöffnet

Idyllischer Aussichtspunkt auf dem Zuweg zum Panoramaweg

Weiter lesen...

Badische Landesbibliothek

Die Badische Landesbibliothek ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek, die ihren musealen Aufgaben besondere Aufmerksamkeit schenkt: Jährlich zeigt sie in ihren Räumen vier bis fünf Ausstellungen.

Weiter lesen...

Badischer Kunstverein

Der Badische Kunstverein wurde 1818 in Karlsruhe gegründet und ist damit der zweitälteste Kunstverein in Deutschland. Seit dem frühen 19. bis ins 21. Jahrhundert engagiert er sich in der Vermittlung und Förderung zeitgenössischer Kunst.

Weiter lesen...

Badisches Landesmuseum Karlsruhe

Das Badische Landesmuseum ist das große kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg und eines der aktivsten Museen in Deutschland. Mit seinen weltweit bedeutenden Sammlungen präsentiert es Kunst und historische Lebenswelten von der Ur- und Frühgeschichte über die Antike bis ins 21. Jahrhundert in verschiedenen Museen.

Weiter lesen...

Badisches Schulmuseum

Das Badische Schulmuseum Karlsruhe zeigt in den Räumen der ehemaligen Waldenserschule im Stadtteil Palmbach Schulgeschichte der letzten 200 Jahre.

Weiter lesen...

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE umfasst die Sparten OPER, KONZERT, das STAATSBALLETT, das SCHAUSPIEL, das JUNGE STAATSTHEATER und das VOLKSTHEATER für partizipative Projekte.

Weiter lesen...

Balinea Thermen

Die Balinea Thermen sind ein beliebter Treffpunkt für Thermenliebhaber, Saunagänger, Entspannungssuchende, Kur-, Ferien und Regiogäste. Herrlich im Kurpark gelegen, bieten die Balinea Thermen über 1.000 qm Wasserfläche. Die Anlage der Balinea Thermen verteilt sich auf ein Innen- und zwei Außenbecken mit zahlreichen Wasserattraktionen wie Strömungskanal, Luftsprudelliegen, Massagedüsen und Heißwassergrotte.

Weiter lesen...

Barockkirche St. Maria

frei zugänglich / immer geöffnet

Der 51 m hohe Zwiebelturm ist das weithin sichtbare Wahrzeichen der Barockkirche St. Maria.

Weiter lesen...

Barockschloss Bruchsal

Schloss Bruchsal ist die einzige geistliche Barockresidenz am Oberrhein.

Weiter lesen...

Basler Hof

Von Schattenseiten und närrischem Gelächter. Die Geschichte des Basler Hofs ist eine sehr bewegte und bewegende: Mehrere Bürgerhäuser mussten Ende des 15. Jahrhunderts dem repräsentativen Profanbau weichen, denn Konrad Stürzel, Hofkanzler des österreichischen Kaisers Maximilian I., ließ in dessen Auftrag ein Stadtpalais errichten.

Weiter lesen...

Basler Personenschiffahrt

Herzlich willkommen an Bord der Basler Personenschifffahrt AG.

Wir können Ihnen vom Familienausflug bis zum grossen Firmenanlass alles anbieten. Sei es die spontane Tagesfahrt, Ihr Vereinsausflug oder ihr Grossanlass, wir beraten, planen, koordinieren und unterstützen Sie mit unserer Eventerfahrung in der Organisation.

Ob Küchen-, Service-, Nautik- oder Administrationscrew - jeder einzelne Mitarbeiter ist ein wichtiges Glied unseres Unternehmens und sorgt für den reibungslosen Ablauf Ihres Anlasses. Allesamt sind wir motiviert, unternehmerisch denkend und handelnd sowie stets kundenorientiert.

Ob Kurs-, Erlebnis- oder Extrafahrt, wir bieten Ihnen - von der Auskunft, Planung, über das kulinarische Angebot bis hin zum kompetenten und freundlichen Service unserer Crew an Bord - alles aus einer Hand. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und überzeugen Sie sich von unseren Dienstleistungen. Sie werden begeistert sein!

Weiter lesen...

Bauernmuseum Eppingen-Richen

Im Ortsteil Richen erleben Sie im Bauernmuseum die bäuerliche Alltagskultur des Kraichgau – durch Küche, Wohn- und Schlafstube führt der Weg zu einer umfangreichen Sammlung kleiner und großer landwirtschaftlicher Geräte. Das Bauernmuseum ist im passenden Ambiente des ehemaligen Farrenstalls, einem Fachwerkgebäude aus dem 18. Jahrhundert eingerichtet. Bei einer Führung oder einem der regelmäßig stattfindenden Handwerkermärkte können Sie in die harte Arbeitswelt einer bäuerlichen Existenz eintauchen.

Weiter lesen...

Belvedere im Stadtgarten

Das Belvedere am Rande des Stadtgartens wurde unter Fürstbischof Franz Christoph von Hutten 1756 von Leonhard Stahl als Schießhaus erbaut.

Weiter lesen...

Bergfried

Der massive spätmittelalterliche Bergfried teilt seit weit über einem halben Jahrtausend die Schicksale Bruchsals, er hat die freudigen Tage gesehen und die schlimmen und ist somit ein starkes Stück Geschichte mitten im Herzen der Stadt. Übrigens wurde er 2008 650 Jahre alt.

Weiter lesen...

Bertoldsbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Wer am berühmten „Berti“, wie die Freiburger liebevoll sagen, einen klassischen Brunnen mit Wasserspeiern und einem großen Becken sucht, wird erst einmal verdutzt sein.

Weiter lesen...

Best Western Premier Hotel Victoria

frei zugänglich / immer geöffnet

Übernachten ohne CO2-Fußabdruck: Das Best Western Premier Hotel Victoria ist ein besonders umweltfreundliches 4-Sterne-Stadthotel im Herzen von Freiburg. Zentral gelegen, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof und der historischen Innenstadt entfernt. Das ganze Hotel wird ausschließlich mit regenerativen Energien betrieben … und ist zertifiziert nach EMAS, Viabono und Green Brands.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Weiter lesen...

Bismarckturm Ettlingen

Der Bismarckturm ist seit Mai 1999 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet einen herrlichen Ausblick, der bei schönem Wetter bis hin zu den Vogesen und den Pfälzer Bergen reicht.

Weiter lesen...

Bismarckturm Ettlingen

Der Ettlinger Bismarckturm - ein lohnendes Ausflugsziel. Der Blick reicht weit über die Stadt hinweg über die Rheinebene bis zu den Vogesen und dem Pfälzer Wald.

Weiter lesen...

Black Forest Tours

frei zugänglich / immer geöffnet

Mit Black Forest Tours erkunden Sie Freiburg und den Schwarzwald auf Englisch. Wir bieten Touren für Einzelreisende, kleine und große Gruppen. Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein. Keine Tour ist wie die andere, denn kein Gast ist wie der andere.

Weiter lesen...

Brauchtumsbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Armin Göhringer (1954)

Aufstellungsjahr: 1989

Weiter lesen...

Breisach - BFS Rund- und Schleusenfahrt

Verschiedene Rund- und Schleusenfahrten, Themen- und Tagesfahrten.

Weiter lesen...

Breisach - Rheintor

frei zugänglich / immer geöffnet

Besuchen Sie das historische Rheintor mit dem Museum für Stadtgeschichte.

Weiter lesen...

Breisach - Ruine Eckartsberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Südlich der Breisacher Altstadt erhebt sich ein kleiner, mit Reben bewachsener Berg, von dem man einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt, den Marktplatz und den Münsterberg hat. Auf ihm standen einstmals eine Burg und ein kleines Kloster.

Weiter lesen...

Breisach - St. Stephansmünster

Das Wahrzeichen der Europastadt Breisach ist das St. Stephansmünster. Es thront hoch über der Stadt und dem Rhein und ist schon von weitem sichtbar. Die Bauzeit vom 12. bis zum 15 Jahrhundert führt zur Gemeinsamkeit romanischer wie gothischer Elemente.

Weiter lesen...

Bücher aus Stein

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Michael Deiss (1966)

Aufstellungsjahr: 2000

Weiter lesen...

Bühlertal - Gertelbachwasserfälle

frei zugänglich / immer geöffnet

In den Gertelbachwasserfällen wechseln beeindruckende Wasserkaskaden mit imposanten Felsformationen.

Weiter lesen...

Bundesgerichtshof

Seit über 50 Jahren steht Karlsruhe symbolhaft als „Residenz des Rechts“ auch für den modernen, demokratischen Rechtsstaat Deutschland. Das Erbgroßherzogliche Palais in Karlsruhe ist das Dienstgebäude der Präsidentin des Bundesgerichthofs. Er ist das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland im Bereich der ordentlichen Gerichtsbarkeit.

Weiter lesen...

Bundesverfassungsgericht

Seit über 50 Jahren steht Karlsruhe symbolhaft als „Residenz des Rechts“ auch für den modernen, demokratischen Rechtsstaat Deutschland. Hier sind die höchsten deutschen Rechtsinstitutionen beheimatet: das Bundesverfassungsgericht, der Bundesgerichtshof und die Generalbundesanwaltschaft. Entscheidungen mit dem Prädikat „Karlsruher Urteil“ werden hier verkündet.

Weiter lesen...

Burg Baden

frei zugänglich / immer geöffnet

Wahrzeichen mit herrlichem Panoramablick

Weiter lesen...

Burg Neuwindeck

frei zugänglich / immer geöffnet

Hoch oben über Lauf thront die Burgruine Neuwindeck aus dem 14. Jahrhundert. Ein Muss für alle Ritterfans!

Weiter lesen...

Burg Obergrombach

Die Burg Obergrombach befindet sich in Privatbesitz und ist nur alle zwei Jahre während des Burgfests der Öffentlichkeit zugänglich.

Weiter lesen...

Bürgerhaus Seepark Photovoltaik-Anlage

frei zugänglich / immer geöffnet

Im beliebtesten Naherholungsgebiet der Stadt befindet sich eine Solarstromanlage mit einer Leistung von 30 kWp. Als Gewinnerin im Wettbewerb „Bundeshauptstadt im Klimaschutz“ 2010 nahm die Stadt Freiburg die Anlage als Siegerprämie entgegen. Der Erlös aus dem Solarstrom fließt seither in den Freiburger Umweltpreis.

Nur von außen zu besichtigen.

Weiter lesen...

Burgruine Brigittenschloss

frei zugänglich / immer geöffnet

Sagenumwoben und hoch über Sasbachwalden mit wunderbarer Aussicht ragt die Burgruine Hohenrode

Weiter lesen...

Burguine Windeck Weinheim

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Windeck wurde nach 1100 erbaut und im 17. Jahrhundert zerstört. Geblieben sind ein begehbarer Turm, ein Biergarten mit Restaurant und ein herrlicher Blick auf Weinheim und die Rheinebene.

Weiter lesen...

Caracalla Therme

Bereits die Römer entdeckten die Heilkraft der zwölf Thermalquellen und bauten vor 2000 Jahren in Baden-Baden die ersten Thermalbäder.

Weiter lesen...

Carillon und Orgel der Altstadtkirche

Lassen Sie sich vom Carillon verzaubern!

Weiter lesen...

Carl Bosch Museum

Das Carl Bosch Museum in Heidelberg bietet seinen Besuchern auf über 300m² Einblicke in das Leben und die Entdeckungen des Nobelpreisträgers Carl Bosch.

Weiter lesen...

Carl-Netter-Aussichtsturm

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Cassiopeia Therme - Römisch-Irisches Bad

Das textilfreie Römisch-Irische Bad vereint in einem perfekten Ablauf die wohltuendsten Elemente römischer Badekultur und irischer Badetradition.

Weiter lesen...

Cassiopeia Therme - Thermalbäder

Herzstück Badenweilers ist die Cassiopeia Therme. Dank ihrer noblen Architektur und des gepflegten Ambientes zählt sie zu den schönsten Thermen Süddeutschlands.

Weiter lesen...

Colombipark

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Colombipark gehört neben dem Stadtgarten und dem Schlossberg zu den wenigen innenstadtnahen Parkanlagen. Er liegt nur ca. 5 Gehminuten von der Innenstadt entfernt und lädt nach einem anstrengenden Einkaufsbummel zum Verweilen und Ausruhen ein.

Weiter lesen...

Das Kauf- und Kornhaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Im ehemaligen Kauf- und Kornhaus wurde einst von der Stadt der Zehnte eingesammelt und gelagert...

Weiter lesen...

Das Rathaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Eines der schönsten Rathäuser des 18.Jh. ...

Weiter lesen...

Der Gengenbacher Adventskalender

frei zugänglich / immer geöffnet

Kommen, schauen, staunen!
Wie jedes Jahr seit nunmehr 20 Jahren verwandelt sich das Gengenbacher Rathaus mit seinen 24 Fenstern von 30. November bis 06. Januar zum weltgrößten Adventskalenderhaus und verzaubert seine Besucher.

Weiter lesen...

Der Kräutergarten

frei zugänglich / immer geöffnet

Von der Benedikt-von-Nursia-Straße aus lockt eine Pforte in der Klostermauer in den Kräutergarten. ...

Weiter lesen...

Der Lautenfelsen

frei zugänglich / immer geöffnet

Oberhalb des idyllisch gelegenen Gernsbacher Stadtteils Lautenbach ragen die imposanten Lautenfelsen weithin sichtbar aus dem dichten Wald. Erleben Sie unberührte Natur in dieser einzigartigen Landschaft!

Weiter lesen...

Der Narrenbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Den Hauptakteuren der Gengenbacher Fasend ist der Narrenbrunnen gewidmet. ...

Weiter lesen...

Der Obertorturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Dieser städtebaulich bedeutendste Turm wurde wohl in der Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut und krönt das einzigartige Stadtbild. ...

Weiter lesen...

Der Prälatenturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Zunächst als "Rondell", ein zur Stadt hin offener halbrunder Turm, als Verteidigungsanlage in die innere Mauer der Stadtbefestigung integriert,...

Weiter lesen...

Der Röhrbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Fast schon 500 Jahre stützt sich der Ritter auf dem "Röhrbrunnen" - von den Gengenbachern auch "Schwed" genannt - auf sein Schild mit dem Stadtwappen...

Weiter lesen...

Der Ruhende

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Kurt Lehmann (1905-2000)

Aufstellungsjahr: ________

Weiter lesen...

Deutsches Apotheken-Museum

Das Deutsche Apotheken-Museum in Heidelberg bietet seinen Gästen Einblicke in unterschiedlichste Themen rund um Sammlung und Pharmaziergeschichte.

Weiter lesen...

Deutsches Musikautomaten-Museum

Das Deutsche Museum der Musikautomaten in Bruchsal zeigt die Welt der Musikautomaten.

Weiter lesen...

Deutsches Tagebucharchiv e. V. Emmendingen

Das Deutsche Tagebucharchiv ist die einzige Einrichtung dieser Art in Deutschland!

In Vitrinen sind ausgewählte Tagebücher zu besichtigen. Das Deutsche Tagebucharchiv sammelt seit 1997 Tagebücher, Briefe und Memoiren von Privatpersonen.

Weiter lesen...

Deutschordensmuseum

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute sowie regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen.

Weiter lesen...

Die alte Ratskanzlei

frei zugänglich / immer geöffnet

Noch im Bereich der großzügigen Platzgestaltung und Straßenführung stehen wir vor der alten Ratskanzlei an der Westseite des Marktplatzes. ...

Weiter lesen...

Die Burgruine Alt-Windeck

Hoch über Bühl mit einer herrlichen Rundumsicht auf Reben und die Rheinebene liegt im Stadtteil Kappelwindeck die Burgruine Alt-Windeck.

Weiter lesen...

Die Engelgasse

frei zugänglich / immer geöffnet

Romantische Fachwerk-Idylle - In trautem Mittelalter fügen sich Fachwerkhäuser zur Engelgasse. ...

Weiter lesen...

Die Martinskirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Die St.Martinskirche oder Leutkirche war bis zur Klosterauflösung die Pfarrkirche der Stadt Gengenbach. ...

Weiter lesen...

Digitaler Stadtrundgang Freiburg

frei zugänglich / immer geöffnet

Erleben Sie die Dreisam-Metropole auf unverwechselbare Art und Weise.

Weiter lesen...

Dorfmuseum Eichstetten

Das Museum wird in lebendiger Form betrieben. Das heißt, die Ausstellungen wechseln jährlich und an den offiziellen Öffnungstagen von Juli bis Dezember (jeden dritten Sonntag im Monat von 14.00 bis 18.00 Uhr) finden zum Thema passende Aktionen mit Vorführungen statt.
Auf Anfrage sind auch Sonderführungen möglich:
Anmeldung: Tel. 07663/3522 (Werner Rinklin) oder eMail (RinklinWETD@t-online.de).

Weiter lesen...

Drei-Thermen-Golfresort

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

DREILÄNDERBAD LAGUNA

URLAUBSGEFÜHLE GANZ NAH,

im großen Wellenbecken, Erlebnisbecken mit Breitrutsche u. Schaukelbuchten, 25m-Sportbecken, Ganzjahresaußenbecken, 103m lange Black Hole Rutsche, 103m langer Wildwasserkanal, Kinderplanschbecken, Sauna Parc (7 Saunen) und Wellnessabteilung.

Weiter lesen...

Dreiländergarten

frei zugänglich / immer geöffnet

Erholung und Erlebnis für groß und klein bietet der Dreiländergarten.

Weiter lesen...

Dreiländermuseum Lörrach

Das mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Haus ist das einzige Drei-Länder-Museum Europas. Es zeigt mit der Dreiländerausstellung in deutscher und französischer Sprache die zentrale Dauerausstellung zur Geschichte und Gegenwart am Oberrhein mit Deutschland, der Schweiz und Frankreich. Mitmachstationen, Hörstationen und Medienterminals machen den Rundgang durch die interaktive Ausstellung zum besonderen Erlebnis.

Weiter lesen...

Durbach - Museum für Aktuelle Kunst / Sammlung Hurrle

Die Kulturinstitution am Oberrhein zeigt moderne und zeitgenössische Kunst auf hohem Niveau. Gründer des Museums ist der Sammler Rüdiger Hurrle, der seine Exponate dem Museum zur Verfügung stellt. Im halbjährlichen Rhythmus werden wechselnde Präsentationen gezeigt und vertiefende Sonderausstellungen veranstaltet.

Weiter lesen...

Durbach - Wein- und Heimatmuseum

Das Durbacher Wein- und Heimatmuseum ist ein Kleinod inmitten der dörflichen Idylle.

Weiter lesen...

Ehemalige Reichsabtei der Benediktiner

frei zugänglich / immer geöffnet

Nach der Zerstörung im 17.Jahrhundert von Baumeister Franz Beer wieder errichtet und 1702 vollendet, gibt sich vor allem die Hauptfront der Klosteranlage sehr repräsentativ. ...

Weiter lesen...

Ehemalige Synagoge

Nach Ansiedlung der ersten Juden in Hemsbach im 17. Jahrhundert wurde die Synagoge Mitte des 19. Jahrhundert als Bethaus, Lehrerwohnung und Schule ihrer Bestimmung übergeben. Zur Synagoge gehört auch die Mikwe, das rituale Badehaus. Der zweigeschossige Bau bot im unteren Teil 70 Männern und auf der Empore 50 Frauen Platz. Über dem Eingang steht eine Inschrift in hebräischer Sprache und Schrift aus dem Buch der Könige. In der Progromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurde die Synagoge verwüstet. Nach dem 2. Weltkrieg wurde sie Privatbesitz und Matratzenfabrik, später zum Wohnraum für Gastarbeiter und deren Familien. Seit 1981 ist die Synagoge in städtischem Besitz und ist heute Stätte des Erinnerns und Gedenkens, Orts der Begegnung und wird überwiegend für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Weiter lesen...

Ehrenkirchen - Ölberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Weithin sichtbar besetzt die Ölbergkapelle einen "Vorgipfel" des gleichnamigen Berges oberhalb von Ehrenstetten. Von hier oben entfaltet sich der wohl berühmteste Blick über das Markgräflerland. Ein moderner Kreuzweg führt von der Ehrenstetter Pfarrkirche St. Georg hinauf.

Weiter lesen...

Ehrenkirchen - Weinlehrpfad am Batzenberg

Mit einem Denkmal auf dem höchsten Punkt des Batzenberges (Abschluß der Rebflurbereinigung). 36 Tafeln erläutern die Weinwirtschaft, die Rebflurbereinigung und die typischen Rebsorten des Batzenberges. Länge: 5 km.

Weiter lesen...

Eichelspitzturm

frei zugänglich / immer geöffnet

In Eichstetten wurde im Juli 2006 der neu erbaute Eichelspitzturm eingeweiht, auf dem zweithöchsten Gipfel des Kaiserstuhls, der Eichelspitze.

Neben dem Aussichtsturm wurden die Fundamente des Bruderhäusles, einer Einsiedelei mit einer St. Erhardskapelle, aus dem 14. Jahrhundert sichtbar gemacht.

Weiter lesen...

Emmendingen digital erleben - Stadtführung mobil

frei zugänglich / immer geöffnet

Entdecken Sie die Stadt Emmendingen auf 23 spannenden Stationen durch die Innenstadt und die nähere Umgebung.

Weiter lesen...

Emmendinger Altstadt

frei zugänglich / immer geöffnet

'Ich bin hier sehr an der Luft, Schlafen, Essen, Trinken, Baden, Reiten, Fahren, war so ein Tag hier der selige Inhalt meines Lebens.' Mit diesen Worten schildert kein geringerer als Johann Wolfgang von Goethe vor über 200 Jahren seinen Aufenthalt in Emmendingen.

Weiter lesen...

Emmendinger Tor

frei zugänglich / immer geöffnet

Wahrzeichen Emmendingens.

Weiter lesen...

Engelssteig

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Thema Wein, Granit und Holz sowie Landschaftspflege und Naturschutz wurde mit der Anlage des Erlebniswanderweges realisiert.

Ausgeschilderter Weg, steile Lage. Gutes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich.

Weiter lesen...

Entstehung der Blüte aus dem Geist des Zen

frei zugänglich / immer geöffnet

KÜnstler: Hans-Günther Van Look (1939-2007)

Aufstellungsjahr: 1994

Weiter lesen...

Eppinger Waldfühlpfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Der interaktive Walderlebnispfad will Sie, mit vielen Mitmachstationen, in die wunderbare Welt des Waldes entführen. Bringen Sie zwei bis drei Stunden Zeit mit und erleben Sie die Schönheit unseres Waldes.

Weiter lesen...

Erholungsgebiet Schlossberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Freiburger Schlossberg lädt mit seinen fantastischen Aussichten auf die Stadt und das Rheintal, den Spuren einer bewegten Geschichte und einer ausgezeichneten Gastronomie zum Wandern, Entdecken und Verweilen ein.

Weiter lesen...

Erinnerungsstätte Ständehaus

Das Badische Ständehaus Karlsruhe gilt zu Recht als ein Wegbereiter der Demokratie in Deutschland. An diese Tradition erinnert seit 1993 die "Erinnerungsstätte Ständehaus", in der die badische Landtagsgeschichte in einer Ausstellung präsentiert wird.

Weiter lesen...

Erzbischöfliches Palais – Haus zum Ritter

Seit dem 14. Jahrhundert befand sich hier, auf der Südseite des Münsterplatzes das Versammlungslokal der „Adeligen Trinkgesellen“ als Vereinigung der Breisgauer Ritterschaft.

Weiter lesen...

Ettenheim - Barockrundweg

Erleben Sie Ettenheim von seinen schönsten Seiten.

Weiter lesen...

Ettenheimer Stadtmuseum

Das Museum thematisiert die wichtigsten Stationen in der Geschichte der Barockstadt Ettenheim.

Weiter lesen...

Europa-Park - Freizeitpark & Erlebnis-Resort

Der Europa-Park in Rust bei Freiburg ist mit deutlich über 4 Millionen Besucher nicht nur Marktführer in Deutschland, sondern mit seiner Sommer- und Wintersaison auch der größte saisonale Freizeitpark der Welt. Deutschlands größter Freizeitpark- im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und der Schweiz gelegen, ist außerdem einer der zehn besten Themenparks der Welt und kann mit Stolz auf eine äußerst erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurückblicken.

Weiter lesen...

Europabad Karlsruhe

Das Europabad Karlsruhe, modernstes Erlebnisbad der Region, bietet Badespaß, Wellness und Spa für die ganze Familie. Actionhelden und Entspannungskünstler kommen hier auf ihre Kosten.

Weiter lesen...

Evangelische Kirche Müllheim

Evangelische Kirche

Die Absicht, eine neue evangelische Kirche zu erbauen, reicht bis ins Jahr 1846 zurück.

Schwierigkeiten verschiedenster Art verzögerten den Baubeginn immer wieder. Endlich konnte am 9. September 1877 der Grundstein gelegt werden. Nach den Plänen von Oberbaurat Leonhard entstand der neugotische Bau unter Leitung des Großherzoglichen Bezirksbauinspektors Schopfer.

Der schlanke Turm ist in den Nordgiebel des dreischiffigen Langhauses eingefügt. Über den hohen, spitzbogigen Klangarkaden schließen kleine Giebeldreiecke die Turmwände ab; darüber erhebt sich das achtseitige Pyramidendach. Auf jeder Seite des Langhauses geben fünf Dreiergruppen von Obergadenfenstern - das Mittelfenster jeweils überhöht - dem Kirchenschiff mit seinem fünfjochigen Rippengewölbe viel Licht, ebenso wie vier paarweise gekuppelte Fenster und fünf Rundfenster in den Seitenschiffen, in die je ein Seitenportal führt. Die Emporen ruhen auf Segmentbögen und öffnen sich in Spitzbögen gegen das Hauptschiff zu. Der aus fünf Seiten des Achtecks gebildete Chor mit drei Fenstern und Netzgewölbe ist etwas eingezogen und schließt das Langhaus im Süden ab.

Die Chorfenster zeigen in farbiger Verglasung die Geburt, die Kreuzigung und die Auferstehung Christi. Sie wurden 1880 von Mitgliedern der Familie Blankenhorn gestiftet.

Am 18. Oktober 1881 konnte das neue Gotteshaus eingeweiht werden.

Bei der Umgestaltung der Kirche in den Jahren 1964 und 1965 kam es den Planern vor allem darauf an, den Altar im Chor näher an die Gemeinde heranzubringen und im Chor die Möglichkeit zu schaffen, eine kleinere Gemeinde bei Taufen, Trauungen und Morgenandachten um den Altar zu versammeln.

Der neue Altar, eine große Sandsteinplatte auf Metallfüßen, fand seinen Platz im vorgezogenen Chor direkt unter dem Triumphbogen.

Weiter lesen...

Evangelische Stadtkirche

Die evange­li­sche Stadt­kir­che wurde nach Plänen des berühmten Karlsruher Archi­tek­ten Friedrich Weinbren­ner als Kathe­dral­kir­che des Landes Baden nach Weisungen von Großherzog Karl Friedrich erbaut.

Weiter lesen...

EXO-Gastronomie im Zoo

Erleben Sie ihr Mittagessen im EXO-Restaurant mit einem ganz speziellen Ausblick. Das Restaurant bietet exotischen Flair, das Sie während dem Mittagsessen einen direkten Blick ins Exotenhaus des Zoologischen Stadtgartens haben.

Weiter lesen...

Fabergé Museum

Carl Fabergé (1842– 1920) wurde geboren in St. Petersburg, war russischer Goldschmied und Juwelier und erlangte durch seine überaus kunstvollen und opulenten Schmuckstücke, seine Arbeiten für die Zarenfamilie und sowie durch seine einzigartige Art des Emaillierens weltweite Berühmtheit.

Weiter lesen...

Fächerbad

Das Fächerbad ist die gelungene Kombination eines großen Hallenbades mit weitläufigen Außenanlagen (5,5 ha). Das behindertengerechte Bad hat fünf verschiedene Becken, die für einen individuellen Bade-, Schwimm- und Springspaß sorgen.

Weiter lesen...

Fahrgastschiff MS Karlsruhe

Die MS Karlsruhe unternimmt Ausflugsfahrten auf dem Rhein. Zu den Zielen zählen Germersheim, Speyer und Worms im Norden, die Staustufe Iffezheim und Straßburg im Süden. Betriebszeiten: von März bis November. Kaffee- und Ausflugsfahrten, Gesellschaftsfahrten bei Vermietung des gesamten Schiffes.

Weiter lesen...

Falknerei-Naturerlebnis-Park

Der Falknerei-Natur-Erlebnispark in Herbolzheim-Tutschfelden ist ein spannendes Ausflugsziel für die ganze Familie

Weiter lesen...

Familien- und Freizeitbad Reichenbach

Im Stadtteil Reichenbach lockt das Familien- und Freizeitbad ins kühle Nass.

Weiter lesen...

Fasnetmuseum oder Zunfthaus der Narren

Ob Jecke, Karnevalsfans oder Fasnetbegeisterte – hier kommen alle Narren auf Ihre Kosten! Im "Haus Zum Grünen Jaspis", einem spätmittelalterlichen Bürgerhaus aus dem 16. Jahrhundert, wird die fünfte Jahreszeit von Januar bis Dezember zelebriert.

Weiter lesen...

Fauststube im Löwen

Heimische Weine sind das Herz der geprüften und ausgezeichneten Betriebe "Haus der Baden-Württemberger Weine“. Ein kräftiger Rotwein, dunkelrot und schwer. Oder ein fruchtig-eleganter Weißwein. Wein ist nicht nur ein idealer Begleiter zum Essen. Er ist ebenso ein wichtiger Bestandteil der erstklassigen Küche. Die badischen und württembergischen Weine gehören schon lange zur Elite der internationalen Gewächse.

Weiter lesen...

Fenster von Georg Meistermann

Evangelische Christuskirche Bad Krozingen mit Fenstern von Georg Meistermann

Weiter lesen...

Festspiele Breisach

frei zugänglich / immer geöffnet

Erleben Sie jährlich neue Theaterstücke mit den Laiendarstellern der Breisacher Festspiele.

Weiter lesen...

Festspielhaus Baden-Baden

Kulturellen Hochgenuss bietet das Festspielhaus, Europas zweitgrößtes Opern- und Konzerthaus. Bekannt für seine einzigartige Akustik bietet das Festspielhaus ganzjährig hochkarätige Veranstaltungen, mit internationalen Klassik-Topstars, die selbst in bekanntesten Werken Neues entdecken.

Weiter lesen...

Fischer's Schnapsbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

mit herrlicher Aussicht

Weiter lesen...

Fischteichweg

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Fischteiche Riegger liegen in einem feuchten, flachen Tal der Vorbergzone. Durch die Anlage als offene Gewässer gibt es hier viele Naturbeobachtungsmöglichkeiten, insbesondere von verschiedensten seltenen Vogelarten zu jeder Jahreszeit. Im Hochsommer beeindruckt die große Artenvielfalt an Tagfaltern und Libellen, die sich in den Hochstauden und Gebüschen am Wegesrand ausruhen.

Einige Parkmöglichkeiten gibt es direkt am ersten Teich. Nach einem schmalen Wanderweg, der an den Teichen entlangführt, beginnt ein kleiner Lehrpfad, der die vielen hier vorkommenden Tier- und Pflanzenarten erläutert. Die Klapptafeln erklären Näheres zu Pflanzen, Libellen, den Vogelarten, die hier an den Gewässern und am Schilf vorkommen, sowie zu den weniger sichtbaren Fischen oder eher hörbaren Amphibien.

Weiter lesen...

Flößerei- und Verkehrsmuseum - Gengenbach

In dem denkmalgeschützten ehemaligen Bahnwärterhaus hat die Flößergilde Schwaibach 1991 ein Museum eingerichtet, das die Geschichte der Flößer im Kinzigtal sehr ausführlich zeigt. Dieser Beruf war bis ins 19. Jh. ein wichtiger Broterwerb im ganzen Schwarzwald. 1894 fuhr das letzte Floß die Kinzig hinab Richtung Rhein.

Weiter lesen...

Fotomuseum im Markgrafenschloss Emmendingen

Reizvoller Renaissance-Bau mit besonders beachtenswertem achteckigen Treppenturm an der Nordseite. Ursprünglich ein Hof des Klosters Tennenbach, wurde das Gebäude nach einem mehrfachen Besitzerwechsel 1588 durch Markgraf Jakob III. von Baden-Hachberg (1577-1590) erworben und zu einem Schloss umgestaltet.

Weiter lesen...

Freibad Ettenheim

Die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen!

Weiter lesen...

Freiburg - Schauinslandbahn

Die Schauinslandbahn überwindet auf 3600 m Länge einen Höhenunterschied von 746 m. Sie wurde 1930 als erste Personenseilbahn der Welt nach dem Umlaufprinzip in Betrieb genommen. Der Schauinsland ist 1284 m hoch.

Weiter lesen...

Freiburg - Tiergehege Mundenhof

frei zugänglich / immer geöffnet

Über 180 Tiere aus aller Welt in einem jederzeit zugänglichen Park mit Vesperplätzen und Gaststätte. Seit 1968

Weiter lesen...

Freiburger Bächle

frei zugänglich / immer geöffnet

„Wer als Fremder Freiburg betritt, wird angenehm überrascht durch die vielen offenen Wasserläufe, welche krystallklar in den Straßen fließen.“ (Stadtbeschreibung aus dem Jahr 1896)

Weiter lesen...

Freiburger Münster – unser Wahrzeichen

Was das Münster zu einer der Top Freiburger Sehenswürdigkeiten und zum liebsten Bauwerk der Einwohner macht?

Weiter lesen...

Freizeitbad "Die Insel"

Badespaß pur finden Groß und Klein im großen Freizeitbad "Die Insel". Ein Tag auf "Der Insel" - ein Tag Urlaub.

Weiter lesen...

Freizeitbad Renchen

Erleben Sie in unserem Freizeitbad viel Spaß und lassen Sie sich verwöhnen von unseren Aktionen! Ein Erlebnis für Jung und Alt!

Weiter lesen...

Friedenskreuz

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Friedrichsbad

Friedrichsbad Baden-Baden
Der schönste Weg zu sich selbst....

Weiter lesen...

Führung durch die Weinbaustube Kleingartach

Erfahren Sie die Geschichte des Weinbaus der eins kleinsten Stadt von Württemberg. Die Grenzlage unter der Kleingartach seit seiner Gründung immer wieder schwer zu leiden hatte, sowie die Geschichte der Vorfahren des Dichters Ludwig Uhland bilden weitere Schwerpunkte in der Darstellung.

Weiter lesen...

Führung durch Museumsweinberg und Weinmuseum Röttingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Weinerlebnis Röttingen

Weiter lesen...

Führung durchs Bauernmuseum Richen

Lernen Sie die bäuerliche Vergangenheit kennen die Ihnen durch eine sorgfältig eingerichtete Küche, Wohn- und Schlafstube, die Wirtschaftsräume und den Mostkeller anschaulich vermittelt wird.

Weiter lesen...

Gaishöll-Wasserfälle

frei zugänglich / immer geöffnet

"Über sieben Brücken musst du gehen" sang schon Peter Maffay. Meinte er damit unsere Gaishölle?

Weiter lesen...

Galerie Bode

Die Galerie Bode zeigt zeitgenössische Kunst, Malerei, Skulptur und Photographie. In besonderer Weise fühlt sich die Galerie dem umfangreichen Werk des Malers und Bildhauers Emil Wachter verpflichtet.

Weiter lesen...

Galerie im Ganserhaus

Die Galerie im Ganserhaus wurde 1975 als Domizil der Künstlergemeinschaft Arbeitskreis 68 (AK 68) eröffnet...

Weiter lesen...

Galerie im Rathaus

Besuchen Sie unsere aktuelle Ausstellung in der "Galerie im Rathaus"!

Weiter lesen...

Galerie Knecht und Burster

Schwerpunkt der Galerie sind Ausstellungen mit Künstlerinnen und Künstlern, die aus der Karlsruher Kunstakademie hervorgegangen sind oder Lehrer hatten, die hier studierten: die Klassen von Professor Hans Baschang - Kunstakademie München und Professor Dieter Krieg - Kunstakademie Düsseldorf.
Diese beiden Kunstakademieprofessoren studierten bei Herbert Kitzel und HAP Grieshaber. Mit der Karlsruher Figuration - seit den 60er Jahren in aller Munde - wurden sie bekannt.
Nicht vergessen darf man Franz Bernhard, ein Schüler Wilhelm Loths, der mit Holz und Eisen unverwechselbare Plastiken schuf.

Weiter lesen...

Galerie Rottloff

In der Galerie Rottloff sind unter anderem Künstler wie Susanne Ackermann, René Kanzler oder Gabi Streile zu sehen.

Weiter lesen...

Galerie Schrade Karlsruhe

Die Galerie Schrade gibt es nicht nur in Karlsruhe, sondern auch im Schloss Mochental. Sie beinhaltet Künstler wie Lore Bert, Ugge Bärtle oder Ralf Klement. Unter anderem ist die Galerie auch auf der art Karlsruhe vertreten.

Weiter lesen...

Gallery Artpark

Die Artpark Gallery schafft eine Plattform für sowohl junge, als auch renommierte Künstler. Außerdem versucht sie eine Verbindung zwischen asiatischer und europäischer Kunst und Kultur zu schaffen. Ihre Ausstellungen und vorgestellten Künstler betrachten aktuelle Fragen durch die Herausforderung des gemeinsamen Verständnisses der heutigen Welt der Kunst. Die Galerie konzentriert sich vor allem auf den Besuch von Kunstmessen weltweit.

Weiter lesen...

Geführte Wanderung im Museumsweinberg mit dem Weingästeführer Helmut Cerdini

frei zugänglich / immer geöffnet

Wandern zwischen Röttinger Feuerstein und Tauberrettersheimer Königin

Weiter lesen...

Geigerskopfturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Geigerskopfturm steht auf dem Gebiet der Gemeinde Bottenau und bietet herrliche Blicke ins Rheintal und zu den gegenüberliegenden Vogesen.

Weiter lesen...

Gemäldegalerie 'Toni-Merz-Museum'

ein Kleinod unter den Gemäldegalerien

Weiter lesen...

Generallandesarchiv Karlsruhe

Das Generallandesarchiv in Karlsruhe hat in Baden-Württemberg die Aufgabe, für den Regierungsbezirk Karlsruhe die dortigen Amtsarchive vergangener Epochen zu sichern. Dies sind Gerichtsakten, Schriftgut der Landesbehörden, Urkunden, Archive von Klöstern und Ritterorden, Kirchenakten und ähnliches. Hinzu kommen viele Adels- und Privatarchive, die in dem Generallandesarchiv verwahrt werden.

Weiter lesen...

Gengenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Im Charme der Jahrhunderte

Weiter lesen...

Genussliege Bad Bellingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Genießen Sie die Aussicht auf unseren Genussliegen!

Weiter lesen...

Genussliege Britzingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Genussliege mit Blick auf die wunderschöne Landschaft.

Weiter lesen...

Genussliege Feldberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Genussliege mit Blick auf die wunderschöne Landschaft.

Weiter lesen...

Genussliege Hügelheim

frei zugänglich / immer geöffnet

Genussliege mit Blick auf die wunderschöne Landschaft

Weiter lesen...

Genussliegen auf der Staig

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Geologischer und bergbaugeschichtlicher Wanderweg

frei zugänglich / immer geöffnet

Der "Geologische und bergbaugeschichtliche Wanderweg Badenweiler-Sehringen" führt durch Badenweilers herrliche Wälder und macht die regionale Bergbaugeschichte hautnah erlebbar.

Weiter lesen...

Gerichtslaube

Freiburg darf sich nicht nur mit einem Rathaus schmücken, sondern gleich mit dreien. Wie sich dies über die Jahre entwickelte, erfahren Sie in unserem Text über das Neue Rathaus.

Weiter lesen...

Gertelbach-Wasserfälle

frei zugänglich / immer geöffnet

Am Ortsausgang von Bühlertal Richtung Schwarzwald-Hochstraße. Beim Hauptfall fällt das Wasser rund 70 m tief. Gertelbach-Rundweg mit Einkehrmöglichkeit.

Weiter lesen...

Glasfenster in der kath. Herz-Jesu-Kirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler:Hans-Günther Van Look (1939-2007)

Eingebaut: 1977

Weiter lesen...

Gleitschirmflieger-Startplatz

frei zugänglich / immer geöffnet

Abheben und fliegen...

Weiter lesen...

Glockenturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Entsprechend der Tradition der Bergsträßer Rathäuser wurde von Anfang an ein Glockenturm beim Rathausbau mit eingeplant. Ein moderner Glockenturm aus Stahl befindet sich über dem Haupteingang. Für die Anbringung der Glocken ließ man sich Zeit, um sich die Besonderheit von Meißner Porzellanglocken leisten zu können. Das Glockenspiel wurde in der Gemeinde Niederau, der Patengemeinde Hirschbergs, Nähe Meißen, in Auftrag gegeben.

Weiter lesen...

Glottertal Weinlehrpfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Wer im Glottertal den Weinlehrpfad begeht, wird sich schnell bewusst, dass er sich in den höchstgelegensten und steilsten Weinbergen Deutschlands befindet. Nach einem kurzen Aufstieg wird der Wanderer mit einem wunderschönen Ausblick über das Glottertal belohnt.

Weiter lesen...

Golf Campus

Der „Golf Campus“ ist eine öffentliche Golfübungs-Anlage mit Driving Range, großem Übungsbereich und integriertem 6-Loch-Kurzplatz. Seit seiner Eröffnung 2001 hat er sich in der Region um Freiburg als Geheimtipp für Anfänger & fortgeschrittene Golfer etabliert.

Weiter lesen...

Golfclub Hofgut Scheibenhardt

Der Golfclub Hofgut Scheibenhardt ist mit seinen 18 Bahnen und seinem über 80 Hektar großen gepflegten Gelände, ein Traum für jeden Golf - Liebhaber.

Weiter lesen...

Golfclub Lahr-Reichenbach

Golfen im Gereuter Tal ist ein besonderes Naturerlebnis. Wälder mit verschiedenen Baumarten, Obstwiesen, zu Tal rauschende Bächlein, Viehweiden und schmucke Bauernhäuser sowie eine erhaben über dem Ganzen thronende Burgruine sind hier auf engstem Raum vereint.

Weiter lesen...

Golfplatz Golf du Rhin / Rhein-Golf-Club Badenweiler

Der Golf du Rhin besteht bereits seit 40 Jahren und hat einen der schönsten Plätze im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich.

Weiter lesen...

Graf Kuno Museum

Das Wingerthäusle am oberen Ende der Andreasstaffel hat sich zum Museum gewandelt, das dem dorschtigen Grafen vom Kraichgauland gewidmet ist.

Weiter lesen...

Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim

Die gesamte Schlossanlage bestand früher aus dem älteren und größeren "Hinteren Schloss", das 1829 abgebrochen wurde und dem heute noch stehenden "Vorderen Schloss" (Bauzeit 1520-1580). Zwei Brände und der Umbau 1905 haben viel Originalsubstanz zerstört. Erhalten blieb die Stuckdecke im Turmzimmer (1580), die auf Initiative des Heimat- und Museumsvereins restauriert wurde sowie der Wendeltreppenturm und das Hauptportal im Obergeschoss. Das Renaissanceportal zeigt in seinem Sturz in tellergroßen runden Medaillons das Erbauerehepaar.

Weiter lesen...

Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim

Mitten in Weinbergen, Streuobstwiesen und Bachauen, die zum Träumen einladen, liegt die Kraichtalgemeinde Gochsheim mit dem Graf-Eberstein-Schloss. Während das „Hintere Schloss“ abgebrochen wurde, erhebt sich das jüngere „Vordere Schloss“ stolz über den 400 Jahre alten Trockenmauern. Einst diente es als Herrschaftssitz mächtiger Familien. Heute beherbergt es ein Museum mit einer modernen Dauerausstellung für alle Sinne: Werke der Künstler Prof. Karl Hubbuch, Margarethe Krieger und deren Vater Dr. Carl Krieger, eine facettenreiche Bügeleisensammlung, die sogar im „Guinness-Buch der Rekorde“ eingetragen ist sowie Museen des Schmiede- und Ziegeleihandwerk können ebenfalls besichtigt werden. Bei etlichen Themen- und Gruppenführungen kann alles Wissenwerte über das Schloss vermittelt werden.

Weiter lesen...

Großherzogliche Grabkapelle

Der badische Großherzog Friedrich I. und seine Gemahlin Luise von Preußen ließen ab 1889 dieses romantische Mausoleum verborgen in der Lärchenallee des Hardtwaldes, am Rande des Fasanengartens errichten. Die Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe ist im Rahmen von Sonderführungen zu besichtigen.

Weiter lesen...

Grube Anna Elisabeth

frei zugänglich / immer geöffnet

Das 500 Jahre alte Silber- und Vitriolbergwerk ist ein interessanter Anziehungspunkt für die gesamte Region. Der Besucher erhält Einblicke in Teile des mittelalterlichen Silberbergwerks und in die riesigen Abbauweitungen der Vitriolzeit.

Weiter lesen...

Hagnau Schiffsanlegestelle

von Konstanz nach Bregenz - von Bregenz nach Konstanz

Weiter lesen...

Hagnauer Museum

Hagnauer Museum im Bürger- und Gästehaus.

Weiter lesen...

Hallenbad Grötzingen

Das Hallenbad Grötzingen ist das deutschlandweit einzige Hallenbad, in dem kostenlos geschwommen werden darf.

Weiter lesen...

Hammerschmiede Lahr-Reichenbach

Funkenflug glühender Eisen, liebevoll restaurierte Exponate im Heimatmuseum und beeindruckendes aus der Bienenwelt lassen große und kleine Besucher Geschichte wie Natur hautnah erleben... Die Hammerschmiede mit angrenzendem Bienengarten in Lahr-Reichenbach verspricht spannende Einblicke in traditionelle Handwerksberufe und regionale Alltagskultur.

Weiter lesen...

Handwerkermuseum und Heimatstube Staufenberg

Das Museum im Dachgeschoss des ehemaligen Rathauses von Staufenberg zeigt Gegenstände aus verschiedenen Handwerksberufen und der Haus- und Landwirtschaft.

Weiter lesen...

Haus Krebs (Rechnungsamt)

Haus Krebs (Rechnungsamt) befindet sich am historischen Marktplatz.

Weiter lesen...

Haus zum Walfisch

Erasmus von Rotterdam war wohl der bekannteste Bewohner des Haus zum Walfisch. Von 1529 bis 1531 residierte der weltberühmte Gelehrte hier, nachdem er vor der Reformation aus Basel geflüchtet war.

Weiter lesen...

Heidelberger Rathaus und Marktplatz

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Vorgängerbau des heutigen Rathauses wurde 1689 von französischen Truppen zerstört, 1701 wurde der Grundstein zum bis heute erhaltenen Neubau gelegt.

Weiter lesen...

Heidelberger Zoo und Zooschule

Der Zoo Heidelberg mit wunderschönem Baumbestand ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Weiter lesen...

Heidenmännle, Säubaschi

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Leonhard Eder (1933)

Aufstellungsjahr: 1980

Weiter lesen...

Heiliggeistkirche

Bereits Anfang des 13. Jh. stand an der Stelle der heutigen Heiliggeistkirche eine kleine romanische Basilika Zum Heiligen Geist, die vermutlich Anfang des 14. Jh. einem Brand zum Opfer fiel. An ihrer Stelle wurde eine frühgotische Kirche erbaut, in der am 18. Oktober 1386 die Eröffnungsmesse zur Gründung der Universität Heidelberg stattfand.

Weiter lesen...

Heimat- und Grimmelshausenmuseum

Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum befindet sich im alten Rathaus, direkt im Zentrum von Oberkirch.

Weiter lesen...

Heimat- und Keramikmuseum Kandern

Heimat- und Keramikmuseum in Kandern. Exponate der Töpferkunst sowie Gegenstände aus der Stadtgeschichte Kanderns.

Weiter lesen...

Heimat- und Tabakmuseum Elsenz

„Geschichte dort zeigen, wo Geschichte passiert“

In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Heimatverein der über Jahre hinweg eine große Sammlung zur Geschichte des Tabaks zusammen getragen hat wurde das neue „alte“ Haus gestaltet. Im Dachgeschoss sowie im Treppenaufgang der Verwaltungsstelle Elsenz befinden sich Exponate und Texte zum ganzen Kosmos rund um den Tabak. Noch bis vor wenigen Jahrzehnten wurde in Elsenz Tabak angebaut und die vielen Trockenschuppen sowie die ehemalige Tabakmanufaktur zeugen noch heute von diesem einst wichtigen Nebenerwerb.

Dargestellt wird die Geschichte des Tabaks von der ersten Begegnung durch Matrosen des Schiffes von Christoph Columbus bis zum aktuellen öffentlichen Rauchverbot in einer modern gestalteten räumlichen Inszenierung.

Weiter lesen...

Heimatmuseum Oberweier

Einblick in die Vergangenheit

Weiter lesen...

Heliotrop

Das Heliotrop ist das erste Plusenergiehaus der Welt und produziert das Dreifache seines Energieverbrauchs. Es dreht sich mit der Sonne von Ost nach West, um mit seiner verglasten Seite möglichst viel Sonnenlicht einzufangen – oder an heißen Tagen mit seiner isolierten Seite sich selbst zu verschatten.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Weiter lesen...

Herbolzheim-Tutschfelden - Europa-Park Golclub Breisgau e.V.

Ob Anfänger, Könner oder Profigolfer – entdecken Sie den Golfpark Breisgau! Eine wunderbare abwechslungsreiche Golfanlage, welche in eine herrliche Naturlandschaft eingebettet ist.

Weiter lesen...

Hertahütte

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Herta-Hütte liebt auf dem Gertelbach-Rundweg. Sie bietet einen herrlichen Blick über Bühlertal.

Weiter lesen...

Heubergturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Genießen Sie einen herrlichen 360-Grad-Panoramablick rund um den Heubergturm auf Vogesen, Kaiserstuhl, Schwarzwald und die Vorbergzone.

Weiter lesen...

Historische Altstadt von Burkheim

frei zugänglich / immer geöffnet

Vogtsburg-Burkheim im Herzen des Kaiserstuhls: Das sind Vielfalt, Erlebnisreichtum und vor allem Sinnesfreuden.

Malerische Fachwerkhäuser, die sich um einen langgezogenen Platz gruppieren. Die ganze Mittelstadt steht unter Denkmalschutz.

Weiter lesen...

Historische Stadtführung im Weinort Kleingartach

Erfahren Sie informative Hintergründe zur Geschichte des "Leintalstädtchens" und lernen einige sehenswerte Bau- und Kunstdenkmale im historischen Stadtkern kennen.

Weiter lesen...

Historischer Albtal Dampfzug

"Erfahren" Sie das Albtal mit einem historischen Dampfzug.

Weiter lesen...

Historischer Altstadtkern

frei zugänglich / immer geöffnet

Oberkirchs Altstadt bildet auch heute noch den Kern der großen Kreisstadt. Als geographische Abgrenzung dient der Süd- und der Nordring, wo zu früheren Zeiten die Stadtmauer und Befestigungsanlagen angebracht waren.

Weiter lesen...

Hochmoor Kaltenbronn

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Kaltenbronn ist einer der touristischen Hauptattraktionen im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Jährlich kommen tausende Besucher auf den Kaltenbronn, um die einmalige Hochmoorlandschaft mit dem großen und kleinen Hohlohsee, dem Wildsee und Hornsee zu erleben.

Weiter lesen...

Hohberg - Heimat- und Bienenmuseum

Die Badische Imkerei in Vergangenheit und Gegenwart wird mit rund 600 Ausstellungstücken lebendig dargestellt. Die Führungen sind informativ und lehrreich gestaltet, so dass sich ein Besuch lohnt.

Weiter lesen...

Hohberg Immenstaad

frei zugänglich / immer geöffnet

Aussichtspunkt in 454m Meereshöhe mit herrlichem Blick über den Bodensee

Weiter lesen...

Hohlohturm Gernsbach

Der Hohlohturm liegt auf einer Höhe von 984 m.ü.NN im Naturschutzgebiet Kaltenbronn oberhalb von Gernsbach-Reichental. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer oder Mountainbiker aus dem Murgtal. Aber auch von Enzklösterle und dem Albtal führen die Wege zum Hohlohturm.

Weiter lesen...

Illenau und Illenau-Arkaden-Museum

Die Illenau in Achern – eine ehemalige Heil- und Pflegeanstalt

Weiter lesen...

Infozentrum Kaltenbronn

Das ehemalige Forsthaus auf dem Kaltenbronn im Nordschwarzwald beherbergt heute ein Infozentrum über die Moorlandschaft auf dem Kaltenbronn und den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Das Infozentrum ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Schulklassen. Führungen und Veranstaltungen werden ganzjährig angeboten.

Weiter lesen...

Jägerdenkmal Müllheim

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Jakobus-Theater in der Fabrik

Das Jakobus-Theater ist ein engagiertes Amateurtheater, das mit professionellen Regisseuren arbeitet und seit 1972 existiert. Gespielt wird im Fabriktheater, einem alten Stadtwerkegebäude in der Kaiserallee 11, in dem sich außerdem noch das marotte Figurentheater und das Sandkorntheater befinden.

Weiter lesen...

Jakobuskapelle auf dem Bergle

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Wallfahrtskapelle, die dem hl. Jakobus geweiht wurde, ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Gengenbach.

Weiter lesen...

Jesuitenkirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Jesuitenkirche (richtiger Name: Pfarrkirche Heiliger Geist und St. Ignatius) ist neben der Heiliggeistkirche die größte und bedeutendste Kirche in Heidelberg und bildet den architektonischen Schwerpunkt des ehemaligen Jesuitenviertels in der Altstadt in unmittelbarer Nähe des Universitätsplatzes. Sie ist heute die Hauptkirche der römisch-katholischen Heilig-Geist-Gemeinde in Heidelberg.

Weiter lesen...

Johanniter-Malteser-Museum

Im Museum im Schloss in den Kellergewölben des ehemaligen Kanzleigebäudes informiert eine Dauerausstellung über den Ritterorden der Ritter und Malteser sowie die Baugeschichte des historischen Schlosses.

Weiter lesen...

Jörgenfest

Patroziniumsfest "St. Georg" mit Krämermarkt

Weiter lesen...

Jüdischer Friedhof

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Jüdische Friedhof Sulzburg ist ein geschütztes Kulturdenkmal.

Geschichte

Weiter lesen...

Jüdisches Museum Emmendingen

Am 13. April 1997 wird das Jüdische Museum Emmendingen eröffnet. Im Keller des kleinen Fachwerkgebäudes in unmittelbarer Nähe der zerstörten Synagoge ist die restaurierte, denkmalgeschützte Mikwe aus der Mitte des 19. Jahrhunderts zu besichtigen.

Weiter lesen...

Kaiserplatz

Der Karlsruher Kaiserplatz befindet sich am westlichen Ende der Kaiserstraße unmittelbar vor dem Mühlburger Tor. Seinen Namen erhielt er von dem mitten auf dem Platz befindlichen Reiterdenkmal des Kaisers Wilhelm I.

Weiter lesen...

Kaiserstühler Korkenzieher-Museum

Über 1200 seltene und kuriose Korkenzieher aus allen Jahrhunderten werden in einer alten umgebauten Scheune ausgestellt.

Weiter lesen...

Kaiserstühler Weinbaumuseum

Für den Weininteressierten ist das Kaiserstühler Weinbaumuseum in Achkarren die beste Möglichkeit, sich mit dem Hintergrund des Anbaus, der damit verbundenen Kultur und dem Kaiserstuhl als außergewöhnliche Landschaft anhand von anschaulichen und liebevoll hergerichteten Ausstellungsgegenständen näher zu beschäftigen.

Weiter lesen...

Kammertheater Karlsruhe

Das Kammertheater Karlsruhe ist ein Privattheater mit 250 Plätzen. Das Programm reicht von Komödien über Klassiker sowie musikalische Produktionen. Die Rollen sind oft prominent besetzt u. a. spielen Ingrid van Bergen, Dorkas Kiefer, Ralf Bauer und Richy Müller.

Weiter lesen...

Kandern - Golfclub Markgräflerland

Der Golfclub Markgräflerland Kandern befindet sich im Südwesten Deutschlands in den Ausläufern des Schwarzwaldes, im so genannten „Dreiländereck“. 8 km westlich sind der Rhein und die französische Grenze und 15 km südlich die Stadt Basel in der Schweiz. Der Golfplatz als großartige golferische Herausforderung für alle Golfspieler liegt eingebettet in eine eindrucksvolle und natürliche Landschaft.

Weiter lesen...

Kandern - Walderlebnispfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Haben Sie Lust auf eine Entdeckungstour?

Sie werden überrascht sein, was Sie auf dem abwechslungsreichen Erlebnispfad an ungewöhnlichen Einblicken in die Welt der Natur und des Waldes entdecken. Sie sind nicht nur Publikum, nein, Sie sind mitten im Geschehen und dürfen mitmachen, spüren und ausprobieren.

Weiter lesen...

Kanu- oder Kajaktour

Mit dem Kanu oder dem Kajak kann man die Natur entlang von Alb oder Altrhein hautnah erleben und auf eine besondere Art genießen.

Weiter lesen...

Karpatendeutsches Museum, Bibliothek und Archiv

Das Karpatendeutsche Museum befindet sich in der Karlsburg in Durlach und zeigt am gesamteuropäischen kulturellen Erbe der Slowakei den Anteil der ehemals Deutschen in der Slowakei bis zu ihrer Vertreibung 1944/45.

Weiter lesen...

Katholische Kirche Müllheim

Katholische Pfarrkirche Herz Jesu

Nachdem am 13. Juli 1876 der Grundstein gelegt worden war, entstand in zweijähriger Bauzeit die Kirche in neuromanischen Stil.

Die Pläne der Katholischen Pfarrkirche Herz Jesu stammen vom Baumeister Lukas Engesser.

Der von zwei Treppenhäusern flankierte vierstöckige Turm erhebt sich an der Nordseite und endet über der Glockenstube mit ihren paarweise gekuppelten, in Rundbögen abschließenden Klangarkaden in kleinen Giebeln, aus denen eine schlanke, achtseitige Pyramide aufsteigt. Über dem Rundbogenportal mit einer Christusdarstellung in Mosaikarbeit steht eine Muttergottes in einer Nische.

Den einschiffigen, flach gedeckten Langhausbau mit einer Orgelempore über dem Haupteingang schließt im Süden unter Zwischenschaltung eines Vorchores eine halbkreisförmige, eingewölbte Apsis. In ihr stellten farbig verglaste Fenster die Geburt und Kreuzigung Christi dar. Drei runde Fenster in der Chorwölbung gaben zusätzlich Licht.

Die Kirche wurde am 29. September 1878 durch Erzbistumsverweser Dr. Kübel konsekriert und 1881 zur Pfarrkirche erhoben.

Mit der Stabilisierung der wirtschaftlichen Verhältnisse nach dem 2. Weltkrieg begann die Beseitigung der Kriegschäden an der Kirche. 1955 konnte die Außenrenovation durchgeführt werden, 1957 folgte die Neugestaltung des Innenraumes. Er wurde von den geschmacklich überholten Ornamentmalereien befreit.

Die 1970 angeregte Umgestaltung des Chorraumes, der dem nachkonziliaren Liturgieverständnis angepaßt werden sollte, führte zu einer Gesamtrenovierung zwischen 1975 - 78. Außer der Notwendigkeit der Instandsetzung und Erweiterung der Orgel, erwies sich die Erneuerung des Gestühls als notwendig.

Die zehn Fenster des Langhauses und die darüberliegenden Rundfenster gestaltete 1977 der Bildhauer und Maler Hans-Günther van Look aus Freiburg. Sein Auftrag das Herz-Jesu-Thema darzustellen, weitete der Künstler dahingehend aus, das ganze Sein Jesu, seine Sendung in die Welt, sein Leben und Sterben und sein Weiterwirken in der Welt in voller Transparenz aufleuchten zu lassen.

Weiter lesen...

Keidel-Mineral-Thermalbad

Hier ist Freiburgs Wohlfühl-Oase: Tauchen Sie ein, in eine ganz eigene Welt des Wohlfühlens und der Entspannung. Lassen Sie für ein paar Stunden alles hinter sich und genießen Sie das warme Thermalwasser mit seiner wohltuenden Wirkung.

Weiter lesen...

Kirche Ettenheimmünster

Der aufmerksame Gast wird sich in Ettenheimmünster zunächst über die stattliche Kirche wundern und fragen - wie es kam, daß in diesem kleinen Ort ein derartig prächtiges barockes Baudenkmal entstehen konnte. Die Wallfahrtskirche St. Landelin ist mit ihrer reichen, künstlerisch wertvollen Ausstattungen das bedeutendste noch vorhandene Bauwerke aus der Zeit Benedikinerabtei Ettenheimmünster.

Weiter lesen...

Kirche St. Aegidius

frei zugänglich / immer geöffnet

Die St. Agidius ist die evangelische Pfarrkirche welche erstmals 1089 in den Annalen des Klosters St. Peter, die „Ecclesia ad Tiliam“ als „ad Sanctum Aegidium vulgo St. Ilg“ erstmals erwähnt wurde.

Weiter lesen...

Kirche St. Bartholomäus

1768 wurde mit dem Bau der Barockkirche begonnen. 1771 wurde der erste Gottesdiesnt zelebriert und 1782 erfolgte die feierliche Einweihung. Die ersten Jahre der Kirche sind verbunden mit Kardinal Louis René Èdouard de Rohan, der 1785 Akteur in der weltbekannten Halsbandaffäre am französischen Hof war. 1803 starb Kardinal Rohan in Ettenheim. Sein Grab befindet sich auf der linken Seite im Chorraum.

Weiter lesen...

Kirche St. Bernhard

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Kirche St. Georg

frei zugänglich / immer geöffnet

Katholische Kirche St. Georg

Weiter lesen...

Kirche St. Johannis

frei zugänglich / immer geöffnet

Die St. Johannis Kirche liegt in Laufen hinter der bekannten Staudengärtnerei und ist auf vielen Bildern zu sehen.

Weiter lesen...

Kirche St. Peter

frei zugänglich / immer geöffnet

Erbaut 1959/60 als Katholische Pfarrkirche für die zu klein gewordene Marienkapelle. Architekt: Erwin Heine, Freiburg. Blaue Altarwand: Hubert Kirchgäßner, Remscheid. Tabernakel, Ambo, Kreuzweg: Josef Henger, Ravensburg.Taufstein: Franz Gutmann, Münstertal. Klais-Orgel mit 25 Registern, 1970. Buntglasfenster Taufkapelle: H.G. van Look, und im Kirchenraum: Angela von Hofer.

Weiter lesen...

Kirnburgruine

frei zugänglich / immer geöffnet

Auf der Südostseite von Bleichheim erhebt sich über steilen Buntsandsteinfelsen die Ruine Kirnburg, die von ca. 1200 bis 1352 Residenz der Herren von Üsenberg war.

Weiter lesen...

Klein Venedig

frei zugänglich / immer geöffnet

Im klaren Wasser der Gerber- und Fischerau spiegeln sich die pittoresken Fassaden der alten Häuser mit ihren blumengeschmückten Fenstern.

Weiter lesen...

Kloster Erlenbad

frei zugänglich / immer geöffnet

Herrlich umgeben von einer parkähnlichen Anlage und dem Klostergarten voller Blumen und Gemüse.

Weiter lesen...

Kloster Rheintal

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Zisterzienserinnenkloster "Rintel"

in Feldberg-Rheintal

Zwischen Feldberg und Lipburg, am uralten Weg nach Badenweiler, liegt in einem reizenden, abgelegenen Tal der Feldberger Weiler Rheintal. Im Volksmund wird Rheintal heute, wie auch schon vor 1200 Jahren, "Rintel" genannt, was eine Bezeichnung des Baches, des "Rinnsals" oder auch "Rinntals", der durch Rheintal fließt, gewesen sein könnte.

Weiter lesen...

Kloster Tennenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Eine kleine Klosterkapelle aus dem frühen 14. Jahrhundert und ein früheres Wirtschaftsgebäude (heute Gasthaus Engel) ist das einzige Zeugnis einer bedeutenden Geschichte in diesem heute so romantischen und ruhigen Tennenbachtal.

Weiter lesen...

Kloster und Schloss Salem

Vor über 800 Jahren wurde das Schloss Salem als Kloster gegründet.

Weiter lesen...

Kloster- und Pfarrkirche Schuttern

frei zugänglich / immer geöffnet

Barocke Klosterkirche mit ottonoischem Mosaik in der Unterkirche

Weiter lesen...

Konviktskirche – Seminarkirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Kein großes Kreuz, keine verspielten Ornamente, kein Gold – die Konviktskirche ist ein Ort der Ruhe und der Meditation.

Weiter lesen...

Konviktstraße

frei zugänglich / immer geöffnet

Wenn die Sonnenstrahlen langsam den Sommer einläuten, rankt der Blauregen wie eine Girlande quer über Freiburgs schönstes Gässle. Die lilafarbenen Blüten schmücken die Konviktstraße und ihre mittelalterlichen Häuser.

Weiter lesen...

Kultur-Historisches Privatmuseum

Besuchen Sie das Kultur-Historische Privatmuseum - Familie Sack freut sich über jede interessierte Besuchergruppe!

Für Gruppen und Vereine auf Anfrage
Info/Buchung unter Tel: 07262/7280

Zu bestimmten Festen und Feiertagen in Eppingen finden Sonderausstellungen im Privatmuseum statt (siehe bei "Beschreibung").

Weiter lesen...

Kulturhaus Karlstorbahnhof

Veranstaltungsstätte in Heidelberg. Es finden Konzerte, Theater, Kabarett, Filme, etc. statt.

Weiter lesen...

Kulturhaus LA8

Das Museum ist Teil des ebenfalls im März 2009 von der GRENKE-Stiftung eröffneten Kulturzentrums LA8 im historischen Anwesen an der „Museumsmeile“, der Lichtentaler Allee. Dem sorgfältig restaurierten Hauptgebäude wurde ein Neubau hinzugefügt, in welchem das Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts nach jüngstem museologischem Standard untergebracht ist.

Weiter lesen...

Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen

Die Kur und Bäder GmbH (KBG) ist ein erfolgreiches und vielseitiges Tourismusunternehmen mit ca. 100 Mitarbeitern. Hierzu gehören der Badepalast Vita Classica mit Therme, Saunaparadies und Wohlfühlhaus, der Kurpark Bad Krozingen sowie die Tourist-Information. Darüber hinaus wird das Freizeitbad aquarado betrieben. Die KBG ist Organisator von Großveranstaltungen, Konzerten sowie Reiseveranstalter in Kooperation mit den ansässigen Gastbetrieben. Hauptzielgruppen sind Kurgäste, Gesundheitsurlauber und Wellnessgäste.

Weiter lesen...

Kurpfälzisches Museum

Das Kurpfälzische Museum gehört zu den großen Kultureinrichtungen der Stadt Heidelberg.

Weiter lesen...

Lädine St. Jodok

Eine Fahrt mit der historisch originalgetreu nachgebauten Lädine ist ein einzigartiges Erlebnis in Immenstaad. Entfliehen Sie der hektischen Welt und genießen Sie den Bodensee einmal auf eine andere Art und Weise. Den aktuellen Fahrplan erhalten Sie unter www.laedine.de

Weiter lesen...

Landesbergbaumuseum Sulzburg

In der ehemaligen Kirche der Stadt Sulzburg ist heute das Landesbergbaumuseum untergebracht, das eindrucksvoll den früheren Bergbau der Region demonstriert.

Weiter lesen...

Literarisches Museum Tschechow Salon

Das Literarische Museum "Tschechow-Salon" ist das einzige Museum für den russischen Schriftsteller und Dramatiker der Weltliteratur, Anton Pawlowitsch Tschechow in der westlichen Welt.

Weiter lesen...

Lörrach-Haagen - Burgruine Rötteln

Hoch über dem Wiesental thront die Burgruine Rötteln bei Lörrach. Ein herrlicher Ausblick, imposante Mauern und das Museum in der Landschreiberei erwarten den Besucher.

Weiter lesen...

Lustschlösschen Belvedere

Napoleons Adoptivtocher, die Großherzogin Stephanie von Baden, liebte es, in dem inmitten des Badenweiler Kurparks gelegenen Lustschlösschen zu verweilen.

Weiter lesen...

Malteserschloss

Die historische Anlage des Malteserschlosses ist ein weithin sichtbares Zeichen des früheren Fürstentums.
Seit 1893 ist das Schloss im Privatbesitz Ordens der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Die Schlossanlage ist nur von außen zu besichtigen. Sehenswert sind die Schlossbauten und die romantischen Innenhöfe. Vom angrenzenden Schlosspark hat der Besucher einen herrlichen Weitblick in den Schwarzwald.

Weiter lesen...

Margarethenkirche Müllheim

Margarethenkirche Müllheim

Die Filialkirche des Martinskirche. 1372 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Über ihre Stiftung und erste Geschichte ist nichts bekannt. Seit der Kirchhof bei der Martinskirche nicht mehr belegt wurde, diente der Platz um die Margarethenkirche für ganz Müllheim als Begräbnisplatz.

Im Jahre 1755 wurde die Kirche wegen Einsturzgefahr abgerissen und im folgenden Jahr neu aufgebaut. Einige Jahre darauf erhielt das Glockentürmchen eine Uhr, die von einem Müllheimer Meister gefertigt wurde und heute noch hängt.

Es handelt sich um einen schlichten Barockbau mit Epitaphen des 18. und 19. Jahrhunderts und einem Dachreiter mit schlanker Zwiebelhaube.

Von 1850 an diente die kleine Kirche der neugebildeten Katholischen Kirchengemeinde bis zur Einweihung der neuen Katholischen Kirche an der Werderstraße am 29. September 1878. In der Folge wurde aus der Margarethenkirche für lange Jahre eine Turnhalle, weshalb der Volksmund das Gotteshaus "Turnhälleli" nannte.

1970 schließlich wurde die Margarethenkirche wieder zu einer Kirche: die Stadt überließ sie der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde, die für eine Neugestaltung des Kirchenraumes sorgte.

Der Platz des ehemaligen Kirchhofs war früher mehr nach Westen ausgedehnt, jedoch wurde Anfang der 1990er Jahre, beim Bau der Lokalbahn Müllheim - Badenweiler in großer Teil des Friedhofs abgetragen, wobei man auf Überreste von Soldatengräber aus den Zeiten der Freiheitskriege stieß.

Weiter lesen...

Markt- und Kirchplatz

Auf dem Markt- und Kirchplatz im Stadtzentrum findet jeden Montag und Samstag der Wochenmarkt statt, auf dem hauptsächlich regionale Produkte angeboten werden.

Weiter lesen...

Marktplatz mit Pyramide

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Marktplatz mit Pyramide ist der wohl bekannteste Platz in Karlsruhe und bildet quasi das Stadtzentrum. Auf ihm befindet sich auch das Wahrzeichen der Stadt, die 1823 errichtete Pyramide. Unter ihr befindet sich die Gruft der 1807 abgerissenen Konkordienkirche, in der der Gründer und Namensgeber der Stadt, Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679-1738), bestattet ist. Außerdem befinden sich hier die Stadtkirche, das Rathaus und der Marktbrunnen.

Weiter lesen...

Marktplatz Weinheim

frei zugänglich / immer geöffnet

Historischer Marktplatz mit mediterranem Ambiente, liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und gastronomischer Vielfalt

Weiter lesen...

marotte - Figurentheater Karlsruhe

Das marotte-Figurentheater besteht seit 1987 mit einer festen Spielstätte in Karlsruhe. Das Theater wird durch die Stadt Karlsruhe und das Land Baden-Württemberg gefördert. Jährlich werden im Haus ca. 300 Vorstellungen im Kinder- und Abendprogramm gegeben, dazu kommen Gastspiele in ganz Deutschland und Europa.

Weiter lesen...

Martinskirche – ehemalige Franziskanerkirche

frei zugänglich / immer geöffnet

1206 wurde bereits die erste Kapelle am heutigen Standort der Kirche gebaut. Graf Konrad übergab diese 1226 an die Ordensbrüder der Franziskaner, als Grundlage für den Bau einer Klosteranlage, die so schrittweise entstand.

Weiter lesen...

Martinstor

frei zugänglich / immer geöffnet

"Es wäre eine Pietätlosigkeit sondergleichen, wollte man an diesen ehrwürdigen stattlichen Zeugen von Freiburgs ältester Geschichte Hand anlegen, um sie niederzureißen. [...]“ So der Oberbürgermeister Otto Winterer kurz nach seinem Amtsantritt 1888.

Weiter lesen...

Mehliskopfturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Mehliskopfturm befindet sich auf 1070 m ü.d.M.. Obwohl der Turm nicht sehr hoch ist, bietet er eine wunderschöne Aussicht.

Weiter lesen...

Meyer Riegger

Die Galerie Meyer Riegger befindet sich nicht nur in Karlsruhe, sondern auch in Berlin. Sie haben ein vielfältiges Ausstellungsprogramm mit Einzelausstellungen der Galeriekünstler sowie Gruppenausstellungen und Sonderprojekte. Die Galerie befasst sich mit einer unverwechselbaren Kombination aus Malerei, Zeichnung, Skulptur, Fotografie, Performance und Installationsarbeit.

Weiter lesen...

Michaelsberg bei Untergrombach

Am Westrand des Kraichgaus erhebt sich zwischen Bruchsal und Weingarten der Michaelsberg mit seiner markant exponierten weißen Kapelle. Von hier aus hat man einen weiten und umfassenden Ausblick in die Oberrheinische Tiefebene.

Weiter lesen...

Michelin Museum

Das Michelin Museum lädt zu einer Reise durch die Zeit ein. In der Ausstellung können sich die Besucher in die faszinierende Welt des Reifens und der Mobilität entführen lassen.

Weiter lesen...

Mikwe Jordanbad / Alte Synagoge

Das 1731 erbaute Fachwerkhaus diente spätestens seit 1772 bis 1873 der jüdischen Gemeinde als Synagoge. Kostbare Überbleibsel aus der jüdischen Geschichte dieses Hauses sind der sichtbare Mesusaschlitz am rechten Türpfosten, der wunderschöne Hochzeitsstein sowie das im Keller ausgegrabene rituelle Bad (Mikwe).

Weiter lesen...

Mineralbrunnenanlage

Sole - Mineralquelle

Anlage mit Fußtauchbecken, Armbäder, Wassertretstelle und Inhalieranlage

Weiter lesen...

Mineraliengalerie

Willkommen in der Welt der Steine

Weiter lesen...

Minigolf und mehr! - Ettenheim

In unserem Carl-Hermann-Jäger-Bad können Sie mehr als Schwimmen...Erleben Sie Spiel und Spaß bei Minigolf mit 18 Bahnen.

Weiter lesen...

Minigolfplatz Sasbachwalden

Minigolfen zwischen Wiesen, Wald und Reben. Ein Spaß für Groß und Klein.

Weiter lesen...

Moosturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Moosturm liegt auf dem Mooskopf und bietet eine herrliche Aussicht in das Renchtal, die Rheinebe und bei gutem Wetter sogar bis zu den Vogesen.

Weiter lesen...

Mühlenmuseum Frick-Mühle

Die Frick-Mühle in Müllheim ist eine von 7 Getreidemühlen, die es früher in Müllheim gab. Man kann sie jederzeit von außen betrachten, Führungen sind nach Absprache möglich.

Von April bis Oktober werden jeweils am ersten Samstag und am dritten Sonntag eines Monats um 15 Uhr die historischen Mahlwerke und die Stampfe vorgeführt.

Weiter lesen...

Müllheim - Markgräfler Museum im Blankenhorn Palais

Das Markgräfler Museum Müllheim hat sich in den vergangenen Jahren zum bedeutendsten Regionalmuseum zwischen Freiburg und Basel entwickelt. Mitten in der malerischen Müllheimer Altstadt bietet es in einem frühklassizistischen, nach französischem Vorbild erbauten Stadtpalais auf 1500 qm Wissenswertes, Spannendes und Schönes aus den Bereichen Kunst, Geschichte, Weinbau, Geologie, Archäologie.

Weiter lesen...

Müllheim - Martinskirche

Die Martinskirche ist das älteste Gotteshaus Müllheims, das auf einer kleinen Anhöhe erbaut wurde und wahrscheinlich den Siedlungskern des Ortes darstellt.

Den Schlüssel für die Martinskirche bekommen Sie an der Tourist-Information. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten, vielen Dank.

Weiter lesen...

Müllheim - Platz der ehemaligen Synagoge

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Platz der ehemaligen Synagoge ist für jedermann fei zugänglich.

Weiter lesen...

Münsterbauhütte

Seit über 800 Jahren kümmern sich hoch spezialisierte Handwerker um das Gotteshaus, denn seither existiert die Münsterbauhütte, einer der traditionsreichsten Steinmetzbetriebe in Deutschland.

Weiter lesen...

Münsterschatz St. Johannes

Der Münsterschatz von St. Johannes Baptist in Bad Mergentheim dokumentiert über 500 Jahre, von der Spätgotik bis zur Gegenwart, liturgische Gefäße und Geräte

Weiter lesen...

Museum "Zeugnis religiösen Volksglaubens"

Religiöse Alltags- und Kunstgegenstände aus vergangener Zeit werden im ehemaligen Speyerer Pfarrhaus aus dem 16. Jahrhundert neben der katholischen Kirche gezeigt.

Weiter lesen...

Museum beim Markt

Seit 1993 besitzt das Badische Landesmuseum die Außenstelle "Museum beim Markt" im Herzen von Karlsruhe. Im ehemaligen Verlagsgebäude der "Badischen Neuesten Nachrichten" präsentiert das Museum seine Sammlung angewandter Kunst seit der Jahrhundertwende.

Weiter lesen...

Museum Ettlingen

Das Museum im historischen Ambiente des Ettlinger Schlosses.

Weiter lesen...

Museum Frieder Burda

Herausragendes Juwel inmitten der prachtvollen Park- und Gartenanlage „Lichtentaler Allee“ ist das vom New Yorker Stararchitekten Richard Meier erbaute Museum Frieder Burda.

Weiter lesen...

Museum für Literatur am Oberrhein

Das Museum für Literatur am Oberrhein präsentiert die Vielfalt des literarischen Lebens am Oberrhein. Exponate wie Handschriften, Erstausgaben, Briefe, Fotografien und Tondokumente werden durch die Möglichkeiten neuer Medien ergänzt.

Weiter lesen...

Museum für Neue Kunst

Die Dauer- wie auch die Sonderausstellungen des Museums für Neue Kunst zeigen bedeutende Exponate internationaler Maler und Bildhauer.

Weiter lesen...

Museum für Stadtgeschichte

Erleben Sie 4.000 Jahre Breisacher Siedlungs- und Stadtgeschichte im Museum für Stadtgeschichte im Rheintor !

Weiter lesen...

Museum Haus Löwenberg

"Schauen und Staunen" ist das Leitmotiv für die wechselnden Ausstellungen im ehemaligen Patrizierhaus am Marktplatz im Herzen der Altstadt.

Weiter lesen...

Museum in der Majolika

Das Museum in der Majolika, ein Zweigmuseum des Badischen Landesmuseums im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Majolika-Manufaktur, gibt einen Überblick über die Produktion der Großherzoglichen, später Staatlichen Majolika-Manufaktur von ihren Anfängen bis in die Gegenwart.

Weiter lesen...

Museum Wasserburg

Eine vielseitige kunst- und kulturgeschichtliche Sammlung ist im Städtischen Museum zu finden...

Weiter lesen...

Museums-Bergwerk Schauinsland

Museums-Bergwerk in der Nähe von Freiburg mit einem Grubengebäude von ca. 100 km Länge, verteilt auf 22 Etagen. Es ist das größte des Schwarzwaldes und der Vogesen.

Weiter lesen...

Museumsführung "Stadt im Mittelalter" (für Kinder und Jugendliche)

Eine Attraktion im Stadt- und Fachwerkmuseum "Alte Universität" für Kinder und Jugendliche. Auf spielerische Weise vermittelt die Schau Kenntnisse über Leben und Alltag im Mittelalter.

Weiter lesen...

Museumsweinberg mit Weinlehrpfad Röttingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Weinbau nach althergebrachter Anbauweise im Museumsweinberg Röttingen

Weiter lesen...

Narrenmuseum im Niggelturm

Im Narrenmuseum im Niggelturm erlebt der Besucher auf sieben Stockwerken eindrucksvoll die Gengenbacher Fasend und ihre Geschichte.

Weiter lesen...

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord - Wege in eine nachhaltige Zukunft

Weiter lesen...

Naturpark-Infoshop

Im Naturpark-Infoshop im Haus des Gastes erhalten Sie eine Auswahl an regionalen Produkten, Naturparkweine der Winzergenossenschaft Baden-Baden, aktuelles Kartenmaterial sowie Informationen rund um den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und seine Partner.

Weiter lesen...

Naturschutzgebiet Lautenfelsen

frei zugänglich / immer geöffnet

Oberhalb des idyllisch gelegenen Gernsbacher Stadtteils Lautenbach ragen die imposanten Lautenfelsen weithin sichtbar aus dem dichten Wald.

Weiter lesen...

Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört

Mitten im Wald, umflossen vom Altrhein, auf der Rheininsel Rappenwört liegt das Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört. Große Holzskulpturen und Wildgehege mit Wildschweinen, Rot- und Dammhirsch säumen den Weg von der Straßenbahnhaltestelle am Rheinstrandbad zum Zentrum.

Weiter lesen...

Naturzentrum Kaiserstuhl

Der Schwarzwaldverein ist Träger des Naturzentrums Kaiserstuhl in Ihringen, mit Unterstützung der Kaiserstühler Gemeinden. Ausstellungen zu allen Lebensräumen, Orchideen, dem Bienenfresser und der Geologie mit Karten, Filmen, interaktiven Bildergalerien und einem Geländemodell.

Weiter lesen...

Neckar

frei zugänglich / immer geöffnet

Während Flüsse im allgemeinen je näher sie ihrer Mündung kommen an Schönheit verlieren, steigert sich der Neckar.

Weiter lesen...

Neon Karlsruhe

Tauchen Sie ein in eine Welt voller Überraschungen! Die 3D Schwarzlicht Minigolfanlage ist der wetterunabhängige Spielspaß in Karlsruhe. Ob Familienausflug oder zum Start in den Abend. Das Neon Karlsruhe bietet Ihnen Minigolf in einer außergewöhnlichen Umgebung. Die Mischung aus Schwarzlicht, Kunst und gemeinsamen Spiel macht Minigolf zu einem neuen und einmaligen Erlebnis für Jedermann.

Weiter lesen...

Neue Kunst Gallery - Michael Oess

Die internationale Neue Kunst Gallery wurde vor 10 Jahren in Konstanz eröffnet. Einst als Fördergalerie vor allem für junge Künstler geplant, entwickelte sie sich schnell zu einer professionellen jungen Galerie mit erfrischendem Kunstangebot und europäischer Ausstrahlung.

Weiter lesen...

Neues Rathaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Freiburg hat das große Privileg gleich mehrere Rathäuser zu haben. Sie zu unterscheiden ist jedoch verzwickt, denn das Neue Rathaus ist älter als das Alte Rathaus, und das älteste Rathaus der Stadt trägt den Namen Gerichtslaube.

Weiter lesen...

Oberrhein Römer-Radweg

frei zugänglich / immer geöffnet

Oberrhein Römer-Radweg durch Markgräflerland & Kaiserstuhl

140 km Radwandervergnügen zu Römern, Rhein und Reben von Grenzach-Wyhlen bis Riegel

Große Teile Südwestdeutschlands gehörten zwischen dem ersten und fünften Jahrhundert nach Christus zum römischen Weltreich. Von der Zugehörigkeit des Oberrhein-Gebietes zum Imperium Romanum zeugen noch heute zahlreiche Hinterlassenschaften.

Die bedeutendsten Plätze römischer Vergangenheit zwischen Grenzach-Wyhlen und Riegel am Kaiserstuhl sind jetzt durch einen 140 km langen Radweg miteinander verbunden, der in beide Richtungen befahrbar ist. Entlang des Radweges sind zahlreiche spannende Museen mit Originalfunden des römischen Alltagslebens sowie noch heute sichtbare Ruinen aus der römischen Vergangenheit zu entdecken.

Machen Sie mit uns einen Ausflug in die Römerzeit durch eine der schönsten Regionen am Oberrhein! und entdecken Sie in Auggen auf dem Aussichtspunkt "Mülle Buck" .

Römischer Gutshof

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts sind westlich von Auggen im Gewann „Schlossäcker“ römische Fundstücke bekannt. Bei Ausgrabungen 1983 wurden Mauern und eine Wasserleitung entdeckt. Luftbildarchäologie und Bodenradar-Untersuchungen zeigten, dass hier vom 1.–3. Jahrhundert ein großer römischer Gutshof mit einem Herrenhaus und einem Wirtschaftshof gestanden hat. Neben dem Wohngebäude sind ein Badegebäude und ein großes langes Zierwasserbecken nachgewiesen. Lesefunde wie Mosaiksteine, Marmorplatten und das Fragment einer Marmorstatuette weisen auf eine luxuriöse Ausstattung des Wohnbereiches hin.

Eine kostenlose 88-seitige Broschüre zum Oberrhein Römer-Radweg mit Karten, allen wichtigen Infos und Beschreibungen des Radweges sowie der Sehenswürdigkeiten ist in den Tourist-Infos, Rathäusern und Museum der Städte/Gemeinden erhältlich.

Weiter lesen...

Oberrheinische Narrenschau

Die Oberrheinische Narrenschau füllt ein ganzes historisches Gebäude, das versteckt in einem Gässchen hinter der Kirche liegt und vone inem großen Eisengitter geschützt wird.

Weiter lesen...

Oberrheinisches Bäder- und Heimatmuseum

Museum über die Geschichte des Heilbadens und das gesellschaftliche Leben im Kurort des 19. Jahrhunderts

Weiter lesen...

Oberrheinisches Tabakmuseum

"Alltägliches, Kurioses und Seltsames rund um den Tabak"

Ziel des Museums ist es, die Tradition und Bedeutung der Tabakherstellung in ihren verschiedenen Arbeitsgängen zu zeigen, beginnend beim Tabaksamen über das Tabakanpflanzen bis zur Ernte und Trocknung des Rohtabaks

Weiter lesen...

Obstlehrpfad

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Offenburg - Museum im Ritterhaus

Das Museum im Ritterhaus, im Juni 1900 gegründet, befindet sich in einem ehemaligen Gebäude der Ortenauer Reichsritterschaft aus dem 18. Jahrhundert. In großzügigen und hellen Räumen wird die facettenreiche Sammlung auf drei Etagen präsentiert.

Weiter lesen...

Offenburg - Städtische Galerie

Zeitgenössische Kunst steht im Zentrum der Ausstellungsaktivitäten in der Städtischen Galerie Offenburg. Ein medienübergreifendes Programm bietet sowohl etablierten Künstlern als auch Newcomern ein Forum. Die Klassische Moderne vertritt die Offenburger Malerin und Zeichnerin Gretel Haas-Gerber (1903-1998), eine Auswahl der umfangreichen Sammlung ist in einem Raum der Galerie präsent.

Weiter lesen...

Offenburg - Weinspaziergang durch 5 Weingüter

Weinwanderung durch 5 Weingüter in Offenburg.

Weiter lesen...

Orgelfelsen

frei zugänglich / immer geöffnet

Hoch über Reichental sind die Orgelfelsen zu finden, die die Natur im Laufe der Jahrtausende geformt hat. Ihre Form gibt Ihnen auch den Namen. Der Felsen liegt oberhalb von Gernsbach-Reichental und ist ein beliebtes Wanderziel.

Weiter lesen...

Ottilienberg

Der Ottilienberg liegt etwa drei Kilometer südöstlich von Eppingen. Die 2,08 ha große und 310 Meter hoch gelegene Waldlichtung liegt eingebettet im Eppinger Hardtwald.

Weiter lesen...

Ottmar-Mergenthaler-Gedenkstätte

Ottmar Mergenthaler (* 11. 5. 1854 - † 28. 10. 1899), Lehrersohn und Uhrmacher aus Bad Mergentheim-Hachtel, erfand 1886 die „Linotype“.

Weiter lesen...

Paramentenmuseum

"Für Gott ist das Kostbarste gerade noch gut genug!" - Das Mutterhaus der Franziskanerinnen hat einige Überraschungen zu bieten, unter anderem findet man hier Erzeugnisse der hauseigenen Kunstwerkstätte.

Weiter lesen...

Park der Sinne

frei zugänglich / immer geöffnet

Hören, sehen, riechen, tasten, fühlen, balancieren. Gehen Sie wieder einmal auf Entdeckungsreise durch die Welt der Sinne!

Weiter lesen...

Pauluskirche

frei zugänglich / immer geöffnet

145 n. Chr. stand an der Stelle der Pauluskirche ein römischer Podiumstempel. 774 n. Christus wird erstmals eine Kirche erwähnt. Im Chorraum besonders beachtenswert: das Fresko "Legende von den drei Lebenden und den drei Toten" aus dem 14./15. Jh.

Weiter lesen...

Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Johannes Baptist

Die Wallfahrtskirche St. Johannes Baptist ist eine katholische Kirche in Leutershausen, einem Ortsteil von Hirschberg an der Bergstraße im Rhein-Neckar-Kreis im Nordwesten Baden-Württembergs. Sie wurde zwischen 1905 und 1907 nach den Plänen von Ludwig Maier im neugotischen Stil erbaut.

Weiter lesen...

Pfarrkirche Heilig Kreuz

frei zugänglich / immer geöffnet

Kath. Pfarrkirche Heilig Kreuz in Durbach-Ebersweier mit erstmaliger Erwähnung 1280.

Weiter lesen...

Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit

frei zugänglich / immer geöffnet

Im Weinbrenner-Stil erbaut lädt die Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit zum stillen Gebet ein.

Weiter lesen...

Pfarrkirche St. Bartholomäus

Die Pfarrkirche wurde 1825-1827 im Weinbrenner-Stil erbaut und ist dem hl. Apostel Bartholomäus geweiht.

Weiter lesen...

Pfarrkirche St. Heinrich

frei zugänglich / immer geöffnet

Kath. Pfarrkirche St. Heinrich aus dem Jahr 1790

Weiter lesen...

Pfarrkirche St. Johannes

frei zugänglich / immer geöffnet

Zweitürmige neugotische Pfarrkirche

Weiter lesen...

Pfarrkirche St. Peter & Paul und Rathaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Die 1872-1877 von Architekt Karl Dernfeld errichtete katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul bietet ca. 650 Gläubigen Platz.

Weiter lesen...

Pfarrkirche St. Stephan

Die Pfarrkirche St. Stephan ist die älteste katholische Kirche in Karlsruhe. Sie wurde von Friedrich Weinbrenner erbaut und 1814 eingeweiht.

Weiter lesen...

Pfeifferturm

Der Pfeifferturm, das älteste Baudenkmal der Stadt, wurde im 13. Jahrhundert als Beobachtungs- und Wachtturm erbaut. Er markiert die Grenze der mittelalterlichen Stadt zur um 1500 angelegten Vorstadt.

Weiter lesen...

Pfinzgaumuseum Durlach

Das Pfinzgaumuseum zeigt in den Räumen der barocken Karlsburg (Eingang B) die Geschichte der bis 1938 selbstständigen Stadt Durlach. Gezeigt werden Objekte zur Kunst-, Kultur-, Sozial- und Alltagsgeschichte.

Weiter lesen...

Philosophenweg

frei zugänglich / immer geöffnet

Auf dem Naturbalkon des Philosophenwegs sitzt jeder Zuschauer in der ersten Reihe und kann Natur und Ausblick auf die Stadt gleichzeitig auf sich wirken lassen.

Weiter lesen...

Platz der Grundrechte

frei zugänglich / immer geöffnet

Der 2005 angelegte „Platz der Grundrechte“ befindet sich zwischen Zirkel und Schlossplatz in der Fußgängerzone zwischen Marktplatz und Schloss. Hier finden Sie 24 doppelseitige Straßenschilder, die sich mit den Themen Recht und Unrecht befassen – mit Aussagen von Richtern, Juristen und Bürgern, die mit dem Gesetz in Konflikt gerieten.

Weiter lesen...

Rad-Vorrang-Route FR1 an der Dreisam

frei zugänglich / immer geöffnet

Eine von drei Rad-Vorrang-Routen aus dem Radkonzept 2020. Auch über größere Entfernungen sollen sie das Radfahren noch attraktiver, vor allem zügig und sicher, machen. Die Rad-Vorrang-Route FR1 wurde mit Landesförderung ausgebaut, der Fußverkehr z.T. abgetrennt. Im gesamten Stadtgebiet besetzt er fast überall Vorfahrt (z.B. am Sandfangweg). Bis zu 15.000 Radfahrende nutzen die Strecke an schönen Tagen.

Weiter lesen...

Rathaus und Marktplatz

frei zugänglich / immer geöffnet

Im Zentrum der historischen Stadt Endingen ist eines der Rathäuser und der Marktplatz zu finden.

Weiter lesen...

Räuber Hotzenplotz Pfad Gengenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Erleben Sie die Natur des mittleren Schwarzwalds auf dem „kleinen Räuberpfad“ im Bermersbacher Wald hinter dem Ziegelwaldsee und dem "große Räuberpfad" im Wald hinter dem Festplatz Strohbach.

Weiter lesen...

Raußmühle

Die Raußmühle ist mehr als ein Archiv für die Geschichte des ländlichen Lebens und ein Museum der bäuerlichen Alltagskultur – Raußmühle ist ein gelebtes Gesamtkunstwerk und eine Kuriositätensammlung. Der Gebäudekomplex mit Hof wurde so wieder hergestellt, wie er im 18. Jahrhundert aussah. In diesem technischen Kulturdenkmal sind Rauchküche, Wagnerei, Schuhmacherei, Metzgerei oder eine Gelehrtenstube mit Zauberschrank ebenso zu besichtigen wie Gegenstände des Volksglaubens, rund 300 Mausefallen, 600 Maltersäcke oder Brettstühle.

Führungen durch die Raußmühle
Dauer: nach Absprache
Mind.Teilnehmerzahl: 10 Personen

Weiter lesen...

Rebenbummler

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Kaiserstuhl im nördlichen Breisgau ist nicht nur wegen der guten Weine ein lohnenswertes Reiseziel – auch Eisenbahnfreunde finden dort ihr ganz besonderes Erlebnis. Im Alltag verkehren auf den Gleisen der Kaiserstuhlbahn die Triebwagen der Südwestdeutschen Eisenbahngesellschaft, doch an den Sommerwochenenden geht dort der Rebenbummler auf Fahrt.

Weiter lesen...

Rechts­his­to­ri­­­­­­sches Museum

Das Rechtshistorische Museum Karlsruhe befindet sich im Bundesgerichtshof in der Innenstadt und gibt dem interessierten Besucher einen Überblick über die historische Entwicklung des Rechts.

Weiter lesen...

Reichental - Waldmuseum

In liebevoller Kleinarbeit entstand im ehemaligen Reichentaler Dorf-Sägewerk Anfang der 90er Jahre das Waldmuseum. Ein Arbeitskreis hat es sich mit vielen tatkräftigen Helfern zur Aufgabe gemacht, die Geschichte des Waldes und seiner Bewirtschaftung nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Weiter lesen...

Renchen - Simplicissimus-Haus

Seit Herbst 1998, 350 Jahre nach Abschluß des den Dreißigjährigen Krieg beendeten Westfälischen Friedens, verfügt die Grimmelshausenstadt Renchen über ein in seiner Art einmaliges Museum zu Ehren des Dichters von Grimmelshausen (1621-1676), das Simplicissimus-Haus.

Weiter lesen...

Ritter, Wein & Hexenwahn

Geschichtliche Weinerlebniswanderung vom Deutschordensschloss der Stadt Bad Mergentheim durch den wunderschönen Schlosspark zur Burg Neuhaus.

Weiter lesen...

Rockertfelsen und Dachsstein

frei zugänglich / immer geöffnet

Die beiden markanten Felsformationen thronen hoch über dem Gernsbacher Stadtteil Reichental. Der Rockertfelsen liegt an beiden Premiumwanderwegen, der Murgleiter und der Gernsbacher Runde. Die Murgleiter führt auch am Dachsstein entlang.

Weiter lesen...

Rohrbacher Wegekreuze

frei zugänglich / immer geöffnet

Zwölf Wegekreuze in und um Rohrbach am Gießhübel zeugen von der großen Frömmigkeit der katholischen Bevölkerung und der Sorge um ihr Seelenheil im 18. und 19. Jahrhundert.

Weiter lesen...

Rohrhirschmühle

Restaurierte Mühle mit zwei oberschlächtigen Wasserrädern, mit Mahlgängen und Walzenstühlen. Im ältesten Teil der Mühle ist auch ein Heimatmuseum mit Müllerstube, Schulzimmer und landwirtschaftlichen Geräten eingerichtet.

Weiter lesen...

Romantisches Ettlingen

Multi-Cache speziell für Verliebte jeden Alters.

Weiter lesen...

Römermuseum "Villa urbana"

Im Römermuseum "Villa urbana" werden Baubefunde des Hauptgebäudes einer ehemaligen villa urbana im Originalzustand präsentiert.

Weiter lesen...

Römersiedlung

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Spuren römischer Siedlungen reichen sehr weit zurück: Die bereits 1800 Jahre alten Fundamente der einstigen römischen Straßenstation sind im Freilichtmuseum zu besichtigen.

Weiter lesen...

Römische Badruine Badenweiler

Längst vergangen, aber nicht vergessen: Badenweilers römische Geschichte

Weiter lesen...

Rothschild-Schloss

Das seit 1925 im Besitz der Stadt Hemsbach befindliche und als Rathaus genutzte Rothschild-Schloss wurde auf dem Platz des ehemaligen Pferdestalles erbaut. Die vom kurfürstlichen Jagdrat Blesen 1764 erbaute Villa (mittlerer Trakt) wurde 1839 von Baron Rothschild erworben und zum heutigen Erscheinungsbild samt Park ausgebaut.

Weiter lesen...

Ruine Hochburg

Die Hochburg bei Emmendingen am Fuß des Schwarzwalds ist eine der größten Burgruinen im Oberrheintal und bietet einmalige Einblicke in die Geschichte des Burgen- und Festungsbaus eines halben Jahrtausends

Weiter lesen...

Ruine Schauenburg

frei zugänglich / immer geöffnet

Hoch über der Stadt Oberkirch im Renchtal, erhebt sich als markantes Wahrzeichen die Burgruine Schauenburg. Sie bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und die Rheinebene bis anch Frankreich.

Weiter lesen...

Rundweg Süd

frei zugänglich / immer geöffnet

Markierung: A 4

Länge: 8,5 km

Ausgangspunkt: Rathausplatz Auggen

Weiter lesen...

Sandkorn-Theater

Das Sandkorn-Theater ist ein professionelles Privattheater in Karlsruhe. Der Spielplan umfasst ein breites Angebot aus den Bereichen Kinder- und Jugendtheater, Schauspiel, Musiktheater sowie Kabarett.

Weiter lesen...

Sasch Hallenbad

Freizeitvergnügen für die ganze Familie

Weiter lesen...

Sausenburg

frei zugänglich / immer geöffnet

Burgruine nahe Kandern aus dem 13. Jahrhundert.

Weiter lesen...

Schaukel

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Kurt Lehmann (1905-2000)

Aufstellungsjahr: ____________

Weiter lesen...

Scheffelhaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Wir befinden uns in der Höllengasse vor dem mächtigen Scheffelhaus. ...

Weiter lesen...

Schliengen - Markgräfler Weinlehrpfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Erster Markgräfler Weinlehrpfad Schliengen - Mauchen. Länge: 3,4 km. Der Pfad macht mit der Geschichte des Weines, seiner Sorten, seiner Gewinnung sowie seinem Anbau vertraut. Führungen möglich.

Weiter lesen...

Schloss Bürgeln

Schloss Bürgeln hält sich bis zum Schluss versteckt, denn es liegt so geschützt, dass jeder vorzeitige Blick verwehrt wird. Gehen Sie vom Besucherparkplatz ein kurzes Stück bergauf. Ihre Belohnung: Ein herrlicher Panoramablick weit in das Dreiländeck

Weiter lesen...

Schloss Eberstein in Gernsbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Schloss Eberstein thront seit nunmehr über 700 Jahren hoch über dem wildromantischen Murgtal. Heute beherbergt es ein vornehmes Hotel und Restaurant.

Schloss Eberstein - heute ein edles Hotel

Weiter lesen...

Schloss Ettlingen

Die Geschichte des Ettlinger Schlosses reicht bis in das 13. Jahrhunderts zurück – von der mittelalterlichen Burg bis zum Wiederaufbau im Barock durch die Markgräfin Sibylla Augusta.

Weiter lesen...

Schloss Gottesaue

Das Schloss Gottesaue ist ein kleines, mehrfach zerstörtes und wiederaufgebautes Renaissance-Schloss im Otto-Dullenkopf-Park der Karlsruher Oststadt. Seit November 1989 ist hier die Karlsruher Hochschule für Musik angesiedelt.

Weiter lesen...

Schloss Heidelberg

Es ist weltberühmt und der Inbegriff deutscher Romantik – das Heidelberger Schloss.

Weiter lesen...

Schloss Karlsruhe

Mitten im Wald hat Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach am 17. Juni 1715 seine neue Residenz „Carols Ruh“ errichten lassen. Was zunächst als Lustschloss geplant war, wurde schon wenig später das erste und zentrale Gebäude der neuen Stadt Karlsruhe.

Weiter lesen...

Schloss Neuweier

Bereits seit dem 12. Jahrhundert gedeihen hier auf unseren arrondierten Steillagen "Mauerberg" und "Schloßberg" Rebsorten der edelsten Art. Insbesondere der Riesling reift hier zu einem Wein heran, der national und international zu den bevorzugten Kreszenzen zählt.

Weiter lesen...

Schloss Staufenberg

Das Wahrzeichen Durbachs verkörpert badische Geschichte.

Weiter lesen...

Schlossberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Ob eine Zeitreise in die Gründungsgeschichte Freiburgs, ein Streifzug durchs Grüne, ein Sun-Downer über den Dächern der Stadt – der Schlossberg ist ein echter Lieblingsort.

Weiter lesen...

Schlossbergbahn

In nur drei Minuten bringt Sie die Schlossbergbahn vom Freiburger Stadtgarten auf den gleichnamigen 456 Meter hohen Berg, dessen Westseite bereits zum Gebiet des Schwarzwalds zählt.

Weiter lesen...

Schlossgartenbahn

Die Schlossgartenbahn fährt jedes Jahr von Karfreitag bis Allerheiligen an Wochenenden und Feiertagen und zwischen Ende Mai und Anfang Oktober auch unter der Woche. Eine Rundfahrt dauert etwa 20 Minuten. Das „Bähnle“, wie es liebevoll genannt wird, erfreut sich unter den Karlsruhern und Besuchern größter Beliebtheit.

Weiter lesen...

Schlößle Heiligenzell

Restauriertes Schloß mit Kapelle

Weiter lesen...

Schnapsbrunnen am Hagenberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Hagenbergbrünnele - Schnapsbrunnen mit Panoramblick

Weiter lesen...

Schriesheim Strahlenburg

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Herren von Strahlenberg errichten vor 1237 auf einer Flanke des Ölbergs eine Burg.

Die mächtigen Mauerreste des Palas mit seiner markanten Fensterfront nach Westen und Süden wurden zusammen mit dem Bergfried zum weithin sichtbaren Wahrzeichen Schriesheims.

Die Burg ist in Privatbesitz und beherbergt ein Restaurant. Öffnungszeiten; März - Dezember tgl. ab 11:00 Uhr, durchgehend Küche; Januar und Februar Betriebsferien

Weiter lesen...

Schulmuseum "Großherzogin Hilda von Baden" in Badenweiler

Getreu dem Motto "ein Schulbesuch hat noch niemandem geschadet" haben der ehemalige Lehrer Bernd Schneider und seine Frau mit leidenschaftlichem Engagement eine "Schulstube anno 1900" eingerichtet. Sie befindet sich im ehemaligen Gärtnerhaus direkt neben dem Kurhaus Badenweiler.

Weiter lesen...

Schwabentor

frei zugänglich / immer geöffnet

Achtung: Verlassen der Stadt auf eigene Gefahr! Das Schwabentor wurde Mitte des 13. Jahrhunderts als Stadttor innerhalb der Wehranlage zum Schutz der Bürger errichtet.

Weiter lesen...

Schwarzwald

Karlsruhe liegt am Fuße des Schwarzwalds. Die wohl bekannteste deutsche Ferienregion ist nicht nur ein ideales Wandergebiet, sondern auch eine Oase für Radfahrer, Kletterer und Luftsportler.

Weiter lesen...

Schwarzwaldbad

Ein herrliches Bad - auch für Regenfälle.

Weiter lesen...

Schwedenturm und Färberhaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Nur wenige Schritte von der Stadtmitte entfernt treffen wir auf die ehemalige Stadtbefestigung.

Weiter lesen...

Siegesdenkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Spendenaktion im Siegestaumel: Nach den gewonnen Kriegen 1871 gegen die Franzosen sammelten die Badener von Karlsruhe bis nach Lörrach Spenden ein, um ihrem Sieg ein Denkmal zu setzen.

Weiter lesen...

Sinnengarten

Entdecken und erfahren Sie mehr über Barfußpfard, Indianerzelt und Windspiele, auch können Sie unsere Teesorten und Heilpflanzen kennen lernen und probieren.

Weiter lesen...

Sinneslabyrinth

frei zugänglich / immer geöffnet

Mit den Sinnen die Natur erleben - Beim Gengenbacher Sinneslabyrinth handelt es sich um ein klassisches Labyrinth vom kretischen Typ, dem Urlabyrinth mit sieben Gängen.

Weiter lesen...

Skulpturenpark Durbach

frei zugänglich / immer geöffnet

70 von nationalen und internationalen Künstlern erstellte Skulpturen

Weiter lesen...

Solarsiedlung und Sonnenschiff

frei zugänglich / immer geöffnet

Passivhausbauweise, natürliche Klimatisierung und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach machen das Solarschiff und die Solarsiedlung zu Plusenergiehäusern. Damit produzierten die Gebäude mehr Primärenergie, als die Bewohner und Benutzer verbrauchen. Darüber hinaus ist das Solarschiff ein Paradebeispiel für Mehrfachnutzung: hier findet Wohnen, Arbeiten und Einkaufen an einem Ort statt.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Weiter lesen...

Solymar Therme

Die Solymar Therme bietet in vier verschiedenen Bereichen (Sport- und Familienbad, Sole- und Vitalbad, Sauna, Spa) Erholung für Jung und Alt. Alle Becken des Sole- und Vitalbereichs sind mit dem Heilwasser aus der Bad Mergentheim Paulsquelle gefüllt.

Weiter lesen...

Spuktheater

Das Spuktheater ist ein kleines, professionelles Privattheater in Karlsruhe. Die verschiedenen Programme ranken sich alle um das Thema Übersinnliches und Unerklärliches. Dabei ist der Zuschauer nicht nur passiver Rezipient, sondern oft Teil der Geschichte.

Weiter lesen...

St. Laurentiuskirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Ursprünge der barocken Kirche reichen bis ins 11. Jahrhundert zurück; in der heutigen Form besteht sie seit 1751. Älteste Simultankirche Deutschlands; sie wurde bis 1937 von beiden Konfessionen genutzt. Sehenswert ist auch das alte Pfarrhaus neben der Kirche.

Weiter lesen...

St. Martinskirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Zu den ältesten Gebäuden der Stadt Ettlingen gehört die katholische St. Martinskirche.

Weiter lesen...

St. Michaelskirche in Niederrotweil

In der katholischen Wehrkirche St. Michael kann man neben eindrucksvollen Wandmalereien (um 1350 entstanden), ein Hauptwerk der deutschen Schnitzkunst bestaunen, den Marienaltar des Meisters HL (zwischen 1516 und 1520 entstanden), der auch den Altar des Breisacher Münsters schuf. Die Kirche wird bereits 1157 in einer Urkunde erwähnt und ist das älteste Gotteshaus am Kaiserstuhl.

Weiter lesen...

St.Martins -Wallfahrtskirche

frei zugänglich / immer geöffnet

St.Martins Kirche Wallfahrtskirche in Endingen

Weiter lesen...

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe versteht sich als Mittlerin zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Im Zentrum stehen nicht nur die Bewahrung des Vermächtnisses mehrerer Jahrhunderte, sondern auch der aktuelle Dialog mit der historischen Sammlung und deren qualitätvolle Erweiterung.

Weiter lesen...

Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe

Das Karlsruher Naturkundemuseum ist für kleine und große Besucher gleichermaßen ein Erlebnis. In seinen Schausammlungen und im Vivarium können einheimische und exotische Tiere und Pflanzen in lebensnaher Darstellung bestaunt werden.

Weiter lesen...

Stadtbefestigung und Wehrgang

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Klosterbezirk ist in Gengenbach in die Stadtbefestigung einbezogen. ...

Weiter lesen...

Stadtführungen

Sehen und Staunen!

Ettenheim hat sich den Charme einer liebenswerten Barockstadt bewahrt. Prächtiges Fachwerk, barocke Kunst, wappengeschmückte Stadttore, kunstvolle Brunnenstatuen, alte Gehöfte, Sägewerke und Mühlen gibt es zu entdecken.Unsere erfahrenen Stadtführer und Stadtführerinnen führen Sie regelmäßig auf den Spuren von Kardinal Rohan durch die heimeligen Gässchen Ettenheims.

Weiter lesen...

Stadtführungen für Kinder

Interessante Stadtführungen für Kinder (Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen)

Eine Initiative der Heimatfreunde Eppingen e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Eppingen

Dauer: 60 Minuten

Information und Anmeldung im Rathaus

Weiter lesen...

Städtische Galerie Karlsruhe

In der Städtischen Galerie findet man vor allem Werke Karlsruher und regionaler Malerinnen und Maler sowie europäische Druckgrafiken des 15. - 19. Jahrhunderts und japanische Farbholzschnitte des 18. und 19. Jahrhunderts und Werke der Sammlung Garnatz.

Weiter lesen...

Städtisches Museum

Das Städtische Museum Bruchsal befindet sich im Barockschloss der Stadt und dokumentiert die Geschichte des Region Bruchsal von der Steinzeit bis zur Gegenwart.

Weiter lesen...

Stadtkirche St. Marien

frei zugänglich / immer geöffnet

Aus allen Richtungen grüßt uns der bemerkenswerte barocke Kirchturm der Stadtkirche St. Marien ...

Weiter lesen...

Stadtmuseum

Das neue Bühler Stadtmuseum führt anschaulich durch die verschiedenen Epochen der Bühler Geschichte.Die Stadt Bühl hat eine bewegte Geschichte - ganz wie ihr Stadtmuseum. Nach nahezu einhundert jähriger Odyssee, die im Jahre 1910 begann, haben die städtischen Sammlungen im vorbildlich sanierten Gebäude einer ehemaligen Bäckerei in der Schwanenstraße 11 nun ihr endgültiges Zuhause gefunden. Passender Weise ist dieses aus dem Jahre 1668/69 stammende Haus das zweitälteste Wohnhaus Bühls. Wie geschaffen für ein Stadtmuseum!

Weiter lesen...

Stadtmuseum Baden-Baden

Das Stadtmuseum Baden-Baden, das sich seit 2004 im Alleehaus befindet, bietet in der ständigen Ausstellung einen Einblick in die Geschichte der Stadt. Zusätzlich gibt es wechselnde Sonderausstellungen.

Weiter lesen...

Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais

Das Stadtmuseum Karlsruhe befindet sich in den Räumlichkeiten des Prinz-Max-Palais. Interessierte haben die Möglichkeit, an Führungen durch die Dauerausstellung teilzunehmen oder die wechselnden Sonderausstellungen zu besuchen.

Weiter lesen...

Stadtteil Durlach

frei zugänglich / immer geöffnet

Der östliche Karlsruher Stadtteil Durlach ist älter als Karlsruhe selbst. Mittelalterliches Flair prägt die Durlacher Altstadt mit ihrem malerischen Marktplatz, der Stadtmauer, dem Schlossplatz und den engen Gassen und Gemäuern.

Weiter lesen...

Staufen - Auerbachs Kellertheater

Welche kleine Stadt außer Staufen kann sich schon rühmen, seit über 20 Jahren ein eigenes Theater in ihrem Mauern zu beherbergen? Untergebracht in einem alten Schnapslager bietet es für die Menschen in der Region und deren Feriengäste ganzjährig ernste und heitere Stücke der klassischen und modernen Theaterliteratur.

Weiter lesen...

Staufen - Burgruine

frei zugänglich / immer geöffnet

Aus- und Weitblicke rund um Staufen genießen. Die Burgruine Staufen thront über dem Markgräflerland und dem Mittelalter-Städtchen Staufen.

Weiter lesen...

Staufen - Clavierwerkstatt Kern

Die Clavierwerkstatt Christoph Kern wurde 1992 in Freiburg im Breisgau eröffnet und hat sich seitdem in der Welt der historischen Tasteninstrumente einen ausgezeichneten Ruf erworben. Durch eine stetige Erweiterung unserer Kenntnisse und Möglichkeiten können wir Ihnen in fast allen Fragen zum Thema Cembalo und Hammerflügel weiterhelfen

Weiter lesen...

Staufen - Denkmalgeschützte Altstadt

frei zugänglich / immer geöffnet

Staufens gesamter mittelalterlicher Altstadtkern um den Marktplatz und das historische Rathaus ist ein denkmalgeschütztes Ensemble, in dem sich ein Spaziergang lohnt. Ob verwunschene Höfe, romantische Durchgänge und Brunnen oder bemerkenswerte Straßenzeilen und Gebäude - Sie werden sich in alte Zeiten versetzt fühlen.

Weiter lesen...

Staufen - Huchel und Kästner

Das ehrwürdige Gemäuer des Staufener Stubenhauses beherbergt seit 2013 eine vom Deutschen Literaturarchiv Marbach konzipierte Dauerausstellung zu den beiden wichtigsten Literaten der Fauststadt - Ehrhardt Kästner und Peter Huchel.

Weiter lesen...

Staufen - Keltischer Baumkreis

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Staufen - Mephistos Faust

Eine Stadt wird zur Bühne. Folgen Sie dem sympathischen Teufel durch die verwinkelten Gassen der Fauststadt Staufen und seien Sie gewiss: Dies wird ein außergewöhnlicher Stadtrundgang werden.Die Fauststadt Staufen bietet ihren Besuchern einen ganz außergewöhnlichen Stadtrundgang: Mephisto, der Verführer aus Goethes 'Faust' höchstpersönlich, weiht Sie in seiner eigenen Art und Weise in die alten Geschichten und Geheimnisse der Stadt ein und führt Sie an Orte, die Sie von außen nur erahnen konnten.

Weiter lesen...

Staufen - Tango- und Bandoneonmuseum

Staufen beherbergt die derzeit größte Bandoneonsammlung der Welt, liebevoll in vielen Jahren zusammengetragen. Das Museum zeigt eine Auswahl aus insgesamt 450 Bandoneons und 3.500 historischen Schellackplatten mit Tangomusik aus dem Buenos Aires der 20er-Jahre.

Weiter lesen...

Steillage an der Ruine Hochburg bei Emmendingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Am Fuße der Burgruine wird auf rotem Bundsandstein in einer Höhe von 260-350 m die Burgunderfamilie kultiviert. Die Südost-Ausrichtung und eine Hangneigung von bis zu 56% bilden die Besonderheit.

Weiter lesen...

Steillagen am Schloss Ortenberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Direkt unterhalb der Mauern von Schloss Ortenberg, das mittlerweile als eine der schönsten und romantischsten Jugendherbergen Deutschlands dient, wachsen die Reben der weithin bekannten und sichtbaren Weinlage "Schlossberg".

Weiter lesen...

Steillagen an der Burgruine Lichteneck

frei zugänglich / immer geöffnet

Der "Schlossberg" mit der Burgruine Lichteneck gilt als die prägnanteste Weinbergslage im Breisgau und wird nach wissenschaftlichen Erkenntnissen bereits seit 1492 weinbaulich genutzt.

Weiter lesen...

Steinhauermuseum Mühlbach

Das im historischen Rat- und Schulhaus eingerichtete Steinhauermuseum erzählt vom raschen Aufstieg und der Blütezeit der Steinbrüche und des Steinhauergewerbes. Lebendige Inszenierungen, etwa einer Steinhauerhütte, vermitteln einen spannenden Einblick in die Arbeitswelt der Steinhauer.

Weiter lesen...

Steinskulptur "Wunderer"

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Michael Deiss (1966)

Aufstellungsjahr: 2007

Weiter lesen...

Storchenturm

Der Storchenturm ist das Wahrzeichen der Stadt Lahr im Schwarzwald.

Weiter lesen...

Strahlenburg

Inmitten der Weinberge ragt der alte Burgturm der Strahlenburg. Ein historischer Ort, wo einst Heinrich von Kleists Ritter-Schauspiel
"Das Käthchen von Heilbronn" spielte.

Weiter lesen...

Strand- und Hallenbad »Aquastaad«

Das Aquastaad ist ein Strand- und Hallenbad mit 25m-Innenbecken und separatem Kleinkinder-Innenbereich, Dampfbad und einem vielseitigem Aktiv-Außenbereich. Mit einem langen Naturstrand und großem Baumbestand bietet der Aussenbereich auch ruhige Entspannungsplätze. Urlaub für die ganze Familie!

Weiter lesen...

Straubenhöfmühle

Malerisch gelegen befindet sich oberhalb vom Ortskern die 1789 erbaute Straubenhofmühle.

Weiter lesen...

Streuobstlehrpfad Richen

frei zugänglich / immer geöffnet

Für Naturfreunde wird der Lehrpfad zu einem tollen Erlebnis. Durch das Streuobstgebiet "Heilbronner Berg" hindurch bieten die prachtvollen, alten "Obstbaumcharaktere" einen wunderbaren Anblick, der durch die herrliche Lage mit einem weiten Blick über die Kraichgaulandschaft ergänzt wird. Zusätzliche Informationen zu den hier vorkommenden, teilweise durchaus seltenen Obstbaumarten können auf zahlreichen Informationstafeln nachgelesen werden, um die ökologische Bedeutung und Gefährdung dieses im Kraichgau selten gewordenen Lebensraumes besser verstehen und zu schätzen.

Weiter lesen...

Streuobstwiesen

frei zugänglich / immer geöffnet

Streuobstwiesen haben im Albtal eine lange Tradition und sind Teil des malerischen Naturbildes.

Weiter lesen...

Sulzburg - Ehemalige Synagoge Sulzburg

Die Synagoge in Sulzburg war nach Karlsruhe und Randegg der dritte Synagogenbau einer jüdischen Gemeinde im damaligen Großherzogtum Baden und stellt heute die einzige nicht zerstörte ehemalige Synagoge aus der Architekturschule Friedrich Weinbrenners in Baden-Württemberg dar.

Weiter lesen...

Sulzburg - St. Cyriak

frei zugänglich / immer geöffnet

Seit ihrer Restaurierung 1955 - 1964 zählt die ehemalige Sulzburger Klosterkirche zu den wiederentdeckten Schmuckstücke des Markgräflerlandes.

Weiter lesen...

Sulzburger Stadttor

frei zugänglich / immer geöffnet

Das aus dem Mittelalter stammende Stadttor war und ist der Eingang zur Stadt.

Weiter lesen...

Textilmuseum

Textilmuseum Max Berk
Das Museum gliedert sich in mehrere Sammlungsbereiche, von denen manche jedoch nicht ständig zu besichtigen sind, wie z.B. der umfangreiche Fundus von Damenkostümen vom 18. bis 20. Jahrhundert oder eine kleine Sammlung von Puppenhäusern und -stuben. In den ständig zugänglichen Bereichen findet der Besucher Exponate aus dem außereuropäischen Raum, wie z.B. Textilien aus Indien, Batiken aus Java, Ikats von Bali und peruanische Grabfunde sowie antike Patchwork-Quilts aus England und den USA aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die einen der Schwerpunkte der Textilsammlung Max Berk bilden. Einen attraktiven Anziehungspunkt stellen aber vor allem die regelmäßig durchgeführten Sonderausstellungen, wie beispielsweise die Europäische Quilt-Triennale dar. Die Textilsammlung befindet sich in einer ehemaligen evangelischen Kirche von Ziegelhausen nebst angebautem Pfarrhaus. Die Ausstellungsfläche beträgt heute ca. 600 m².

Weiter lesen...

Theater Baden-Baden

Der aus Paris stammende Spielbankpächter Edouard Bènazet war ein großer Förderer der Stadt Baden-Baden und Freund der Künste.

Weiter lesen...

Theater Freiburg

Die städtischen Bühnen in Freiburg bieten Ihnen Theater vom Feinsten. Erleben Sie Schauspiel, Oper und Konzerte im Großen und Kleinen Haus, auf der Kammerbühne sowie im Konzerthaus.

Weiter lesen...

Theater im Marienbad

Was ein Theater! Wo bis in die 70-iger Jahre Schwimmbegeisterte ihre Bahnen zogen, lassen sich seit 1989 Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen mit dem Theatervirus infizieren.

Weiter lesen...

Theo Kerg

Eine alte Scheuer ist Stätte für moderne Kunst.
Das Museum Théo Kerg beherbergt die Stiftung des Luxemburger Künstlers Théo Kerg (1909 - 1993), Maler, Grafiker, Bildhauer und Glasgestalter.

Weiter lesen...

Therme Vierordtbad

Erholungsurlaub pur – Wellness, Sauna, Kunst und Kultur:
Die wunderschöne, historische Therme Vierordtbad im Herzen der Stadt Karlsruhe, bietet ein märchenhaftes Zusammenspiel aus Wasser, Wärme und Wohlbefinden. Jeder Besuch ist ein absoluter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Weiter lesen...

Tierpark

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Tierpark Oberwald

frei zugänglich / immer geöffnet

Um im Karlsruher Zoo und Stadtgarten für die Bundesgartenschau 1967 Platz zu schaffen, entstand 1965 der Tierpark Oberwald. Heute ist er zu einem festen Bestandteil unter den Kultur- und Erholungsstätten der Stadt geworden.

Weiter lesen...

Tourist-Information Bretten

Philipp Melanchthon war Reformator, Humanist und Weggefährte Martin Luthers. Das Melanchthonhaus besitzt eine Gedächtnisstelle mit Fresken und weitere Räume mit Büchern, Originalhandschriften und Statuen.

Weiter lesen...

Turenne Denkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein Zeichen der jetzigen Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland

Weiter lesen...

Turenne Museum

Deutsch-französisches Kooperationsprojekt: Vom Hass zur Völkerverständigung und Freundschaft
Denkmal und Museum als Symbol für die von Kriegen und ihren Folgen geprägten letzten 200 Jahre deutsch-französischer Geschichte, die sich hier in nuce spiegeln.

Weiter lesen...

Turmberg

Der Turmberg ist der Hausberg der ehemaligen badischen Residenzstadt Durlach. Er ist 256 Meter hoch und der nordwestlichste Gipfel des Schwarzwalds am Übergang zwischen dem Mittelgebirge und der Hügellandschaft Kraichgau.

Weiter lesen...

Turmbergbahn

Die Turmbergbahn ist eine Standseilbahn und verbindet den Stadtteil Durlach mit dem Turmberg. Auf einer Strecke von 315 Metern überwindet die Bahn 100 Höhenmeter bei einer maximalen Steigung von 36,2%. Sie wurde 1888 eröffnet und ist damit die älteste noch in Betrieb befindliche Standseilbahn in Deutschland.

Weiter lesen...

Uniseum

Das Uniseum – mehr als ein Museum: Mittels lebendiger Präsentationen, originalen Kunstwerken sowie Inszenierungen der verschiedenen Epochen wird das Freiburger Studentenleben von damals wieder lebendig.

Weiter lesen...

Universität Freiburg

frei zugänglich / immer geöffnet

Mit ihrer Gründung im Jahr 1457 gehört die Albert-Ludwigs-Universität zu den ältesten Hochschulen Deutschlands. Als Volluniversität repräsentierte sie von Beginn an alle bedeutenden Fakultäten: Theologie, Jura, Medizin und Philosophie.

Weiter lesen...

Universitätskirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Das 1683 bis 1701 für das Freiburger Jesuitenkolleg erbaute Gotteshaus gehörte zunächst dem gleichnamigen Orden. Einige Jahre nach dessen Aufhebung ging die Kirche mit den dazugehörenden Gebäuden wie der Alten Universität 1793 in den Besitz der Albert-Ludwigs-Universität über.

Weiter lesen...

Üsenberger Hof

Die Weinbaugemeinde liegt am Kaiserstuhl und beeindruckt mit ihrer historischen Altstadt.Zahlreiche Kirchen und historische Gebäude schmücken die Endinger Altstadt, darunter das Alte Rathaus aus dem Jahre 1527, die barocke Pfarrkirche St. Peter, das Königschaffhausener Tor und der Üsenberger Hof aus dem 15. Jh., in dem das Vorderösterreichmuseum untergebracht ist.

Weiter lesen...

Verkehrsamtsbrunnen, moderner Brunnen vor dem alten Rathaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Leonhard Eder (1933)

Aufstellungsjahr: 1985

Weiter lesen...

Verkehrsmuseum Karlsruhe

Das Karlsruher Verkehrs­mu­seum wurde in der Stadt der beiden Erfinder Karl Freiherr Drais von Sauerbronn (1785 - 1851) und Karl Benz (1844 - 1929) einge­rich­tet und führt Sie durch rund 200 Jahre Mobilität auf Straße und Schiene.

Weiter lesen...

Villa Rustica

frei zugänglich / immer geöffnet

Schon seit Ende des 19. Jahrhunderts ist die römische Siedlungsstelle im Flurgewann "Maueräcker" etwa 1 km westlich von Großsachsen bekannt. In insgesamt vier Grabungskampagnen von 1984 bis 1987 unternahm die Archäologische Denkmalpflege Karlsruhe des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg die Freilegung der Anlage. Ausgegraben wurde der komplette Grundriss eines aufwendig ausgestatteten römischen Bades sowie das Hauptgebäude der Villa Rustica mit mehrteiligem Raumprogramm und einem Zierteich. Während das Badegebäude aus verfahrenstechnischen Gründen abgebrochen und vollständig beseitigt werden musste, konnte das Hauptgebäude mit vorgelagertem Zierteich konserviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Weiter lesen...

Vita Classica Therme

Bade- und Saunavergnügen sind in Bad Krozingen in der Vita Classica zu Hause. Wohlgefühl und Entspannung stellen sich ganz von selber ein, denn hier begegnen sich modernes Design und antikes Ambiente in einer großzügigen Bäderlandschaft.

Weiter lesen...

Vitra Slide Tower

frei zugänglich / immer geöffnet

Der 30,7 Meter hohe Vitra Rutschenturm des deutschen Künstlers Carsten Höller setzt seit Juni 2014 einen neuen Akzent auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein. Mit seiner markanten Uhr auf der Spitze ist es nicht ein Gebäude im klassischen Sinn, sondern ein Aussichtsturm mit einer 44 Meter langen Rutsche. Ein Kunstwerk, das eine neue, andere Selbst- und Kunsterfahrung ermöglicht.

Weiter lesen...

Vituskapelle

frei zugänglich / immer geöffnet

St. Vitus Kapelle - ein unscheinbarer Schatz

Weiter lesen...

Vogtsburg - Atemberaubende Flora und Fauna

frei zugänglich / immer geöffnet

Während das nur wenige Kilometer entfernte Freiburg als die heimliche Öko-Hauptstadt Deutschlands gilt, ist die Region um Vogtsburg i.K. quasi die Hauptstadt einer atemberaubenden Flora und Fauna. 12 der 14 Naturschutzgebiete des Kaiserstuhls befinden sich alleine in Vogtsburg. Ob Bienenfresser, Gottesanbeterin, Smaragdeidechse, ja sogar die kleine, scheue Wildkatze: Sie alle bevölkern die sonnenreichste und wärmste Landschaft Deutschlands. Im Frühling erwachen aber auch Diptam und Küchenschelle und mehr als 33 Orchideenarten blühen auf den Trockenrasen des Badbergs und der Mondhalde, während die Obstbaumblüte die Rheinebene verzaubert.

Weiter lesen...

Wachenburg Weinheim

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Wachenburg ist die jüngste Burg der Bergstraße und wurde 1907-1928 als Gedenk- und Begegnungsstätte des Weinheimer Senioren-Convents erbaut. Heute ist sie Treffpunkt mit Ausblick und idealer Ort für Feste und Veranstaltungen.

Weiter lesen...

Waldbad Schöllbronn

Das Waldbad Schöllbronn - ein Stück Extravaganz mitten im Grünen.

Weiter lesen...

Walderlebnispfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Gehen Sie mit dem "Spessarter Eber" auf Entdeckungsreise und besuchen Sie den Walderlebnispfad Spessart. Ein Naturerlebnis für Groß und Klein, inmitten des Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord.

Weiter lesen...

WaldErlebnisStation

Die WaldErlebnisStation ist eine waldpädagogische Bildungseinrichtung der Gemeinde Ottersweier.

Weiter lesen...

Walderlehrpfad am Altvater Lahr

frei zugänglich / immer geöffnet
Weiter lesen...

Waldlehrpfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Steinackerrundweg 1:

Markierung: Tafeln

Länge: 1,5 km

Ausgangspunkt: Waldparkplatz Steinacker

Mauchenerweg - Pfeifenholzweg - Keltische Kultstätte

Steinackerrundweg 2

Markierung: Tafeln

Länge: ca. 1,2 km

Ausgangspunkt: Waldparkplatz Steinacker

Pfeifenholzweg - Vogesenblick - Egelbrunnen

Steinackerrundweg 3 (Waldlehrpfad)

Markierung: Tafeln

Länge: ca. 3,5 km

Ausgangspunkt: Waldparkplatz Steinacker

Steinackerrundweg - Bürgelnblick - Blauenblick

Weiter lesen...

Waldnerturm

Waldnerturm auch wegen der vier kleinen Ritterskulpturen "Vierritterturm" genannt, wurde Mitte des 19. Jahrhunderts dem Zeitgeist entsprechend vom Eigentümer des Waldnerhofes erbaut.

Weiter lesen...

Waldpädagogik Karlsruhe

Kinder und Eltern können in der Waldpädagogik Karlsruhe die Zusammenhänge in der Natur spielerisch erlernen!

Weiter lesen...

Wallfahrtskirche Maria Linden

Eine Legende berichtet von der Entstehung der Wallfahrtkirche Maria-Linden.

Weiter lesen...

Wasserburger Bierkatakomben

Sommerbierkeller mit Museum (im Rahmen von Führungen zu besichtigen)...

Weiter lesen...

Wasserburger Kunstladen

Ausstellungen und Kunstvertrieb in der charmanten Stadt am Inn...

Weiter lesen...

Wasserkraftanlage Sandfangweg

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Wasserkraftanlage am Sandfangweg wurde Ende 2008 in Betrieb genommen und erzeugt durchschnittlich 300.000 kWh/Jahr. Die Anlage kann aufgrund ihrer besonderen Bauart, die an eine Schnecke erinnert, im Gegensatz zu den meist verwendeten Turbinen mit einem relativ geringen Gefälle des Flusses (an der Dreisam nicht mehr als drei Meter) auskommen.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Weiter lesen...

Wasserpfad Sulzbachtal

frei zugänglich / immer geöffnet

Wasserpfad Sulzbachtal – Eintauchen in die Lebenswelt Wasser

Weiter lesen...

Wasserschloss Entenstein

Das Wasserschloss Entenstein. Urspr. Wohnturm als Weiherhaus (erb. um 1000?). 1525 Erweiterung zum Schloss durch das Geschlecht der Nagel von der Alten Schönstein. Nach 1857 Umbau durch die Grafen von Andlaw. Nach 1975 Wiederherstellung als Wasserschloss durch die Gemeinde Schliengen (Rathaus).

Weiter lesen...

Wasserschlossruine Menzingen

Die gotische Wasserburg wurde durch die aufständigen Bauern 1525 niedergebrannt. Sie war vermutlich ein zweistöckiger Rechteckbau mit zwei Ecktürmen. Durch die Kriegszerstörungen beim Bombenangriff 1945 ist dieser gotische Urbau sowohl durch freigelegte Fensterwerksteinrahmen als auch durch das umlaufende schwere Dachgesims wieder klar ablesbar.

Weiter lesen...

Wegmachermuseum Wasserburg

Die Entwicklung des Straßenunterhaltungsdienstes...

Weiter lesen...

Wehrgeschichtliches Museum im Kinzigtor

Im Kinzigtorturm befindet sich heute das wehrgeschichtliche Museum der Gengenbacher Bürgergarde.

Weiter lesen...

Weidenlehrpfad in Kleingartach

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Weidenlehrpfad am Seebach wurde im Jahre 2009 auf Eigeninitiative von Ursula Weissert-Hartmann und Jeanette Benz konzipiert und mit Unterstützung des Ortschaftsrates Kleingartach und der Stadt Eppingen angelegt.

Weiter lesen...

Weiherhofbad Durlach

Der perfekte Urlaubstag – auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt: Das schöne Weiherhofbad in Durlach bietet Badegästen jeden Alters genau das Richtige. Planschbecken für Babys, Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken sowie eine tolle Saunaanlage eröffnen angenehmste Erholungsmöglichkeiten.

Weiter lesen...

Weil am Rhein - Die Stadt der Stühle

frei zugänglich / immer geöffnet

Das wohl außergewöhnlichste Freilichtmuseum hat seinen Platz in Weil am Rhein, mitten im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz. In der „Stadt der Stühle“, wie Weil am Rhein seit geraumer Zeit auch genannt wird, sind Stühle längst nicht mehr nur zum Sitzen da.

Vielmehr sind sie zum Aushängeschild der Stadt geworden. In überdimensionaler Größe zieren sie Dächer und Plätze in der gesamten Stadt und laden den Betrachter freundlich zum Platz nehmen ein.

Weiter lesen...

Weinbaustube Kleingartach

Im Erdgeschoss des historischen Rathauses wurde ein Museum eingerichtet, das mit zahlreichen Exponaten und Dokumenten die Geschichte des Weinbaus der einst kleinsten Stadt von Württemberg erzählt.

Weiter lesen...

Weinetiketten-Museum im Weingut Dr. Schneider

Was verspricht mir diese Flasche?

Weinetiketten sind so vielfältig wie der Wein selbst.

Weiter lesen...

Weingut Abril

Vogtsburg im Kaiserstuhl ist für seine hervorragenden Weine über die Grenzen hinaus bekannt. Die größte Weinbaugemeinde Baden-Württembergs besteht aus sieben malerischen Weinorten darunter Bischoffingen mit dem neu erbauten Weingut Abril, das als ein „Höhepunkt der Weinkultur“ im März 2013 vom Deutschen Weininstitut ausgezeichnet wurde. Mit seiner außergewöhnlichen Wein-Architektur und modernster Kellertechnik steht das größte ECOVIN Weingut der Anbauregion für das moderne, dynamische und qualitätsorientierte „Weinland Deutschland“.

Weiter lesen...

Weinlage "Durbacher Schlossberg"

frei zugänglich / immer geöffnet

Seit Jahrhunderten werden die Steillagen des Staufenbergs mit Reben bepflanzt. Ein Besuch lohnt nicht nur wegen der sagenhaft schönen Landschaft und der atemberaubenden Aussicht, sondern auch wegen seiner schillernden Geschichte.

Weiter lesen...

Weinlage "Durlacher Turmberg"

frei zugänglich / immer geöffnet

Am Fuße der Burgruine wird auf rotem Bundsandstein in einer Höhe von 260-350 m die Burgunderfamilie kultiviert.

Weiter lesen...

Weinlage "Feldberger Paradies"

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Feldberger Paradies ist Badens höchste Gutedellage. Auf dem etwa drei Kilometer langen Dichterwegli durch die Rebberge treffen wir die Haute-Volée der alemannischen Heimatdichter, angeführt von Großmeister Johann Peter Hebel.

Weiter lesen...

Weinlage "Isteiner Klotz"

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Isteiner Klotz ist ein markanter Bergrücken, der sich etwa 150 Meter über die Rheinauen erhebt.

Weiter lesen...

Weinlage "Mauerberg" und "Schlossberg" bei Schloss Neuweier

frei zugänglich / immer geöffnet

In historischer Zeit terassiert, bieten die schmalen Terrassen lediglich Platz für ein bis zwei Rebzeilen. Die mannshohen Stützmauern aus Naturstein speichern die Wärme und tragen ebenso wie die abendlichen Fallwinde aus dem Schwarzwald zu dem ganz besonderen Mikroklima dieser Lage bei.

Weiter lesen...

Weinlage "Römerberg"

Der Badenweiler Römerberg ist mit bis zu 45 Prozent Hangneigung eine der steilsten Lagen des Markgräflerlandes.

Weiter lesen...

Weinlage "Roter Bur" im Glottertal

Während sich die Weinlage „Roter Bur“ ausschließlich auf dem so genannten Eichberg befindet, bezeichnet die Lage „Eichberg“ alle übrigen Weinberge des Tales.

Weiter lesen...

Weinlage "Schloss Eberstein"

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Steilhänge des Weinguts Schloss Eberstein liegen über dem wildromantischen Murgtal in der Nähe der badischen Residenzstadt Rastatt, und werden schon seit über 600 Jahren bewirtschaftet.

Weiter lesen...

Weinlage Achkarrer "Schlossberg" und "Castellberg"

frei zugänglich / immer geöffnet

Wer den Gipfel des Schlossbergs rund 120 Höhenmeter über Achkarren erreicht hat, kann einen herrlichen Ausblick auf den Schwarzwald mit Belchen und die Vogesen mit Petit und Grand Ballon genießen.

Weiter lesen...

Weinlehrpfad der Winzergenossenschaft Gengenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein Pfad entlang der Geschichte des Weinbaus

Weiter lesen...

Weinlehrpfad des Weinguts Huber

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein Weg rund um den Wein

Weiter lesen...

Weinlehrpfad Markelsheim

frei zugänglich / immer geöffnet

Auf dem Weinlehrpfad durch die Markelsheimer Weinberge.

Weiter lesen...

Weinmuseum Röttingen

Besuchen Sie das Weinmuseum auf Burg Brattenstein in Röttingen

Weiter lesen...

Weinplateau Derdinger Horn

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Naherholungsgebiet „Derdinger Horn“ ist mit seinem überregional bekannten Aussichtspunkt ein beliebtes Ausflugsziel.

Weiter lesen...

Zehntscheuer

frei zugänglich / immer geöffnet

Das wohl älteste, erhaltene Anwesen ist das Ritterhaus der ehemaligen Burg. Vermutlich im 12. Jahrhundert als Tief-/Wasserburg gegründet, mit Fallgitter und Zugbrücke gesichert und im 15-Jahrhundert mit zusätzlichen Wassergräben erweitert. Erstmals 1264 als Verhandlungs- und Schlichtungsort erwähnt, diente die Burg später nur noch landwirtschaftlichen Zwecken. Heute wird das Ritterhaus nicht ganz korrekt Zehntscheuer genannt.

Weiter lesen...

Zinnfigurenklause

Die Zinnfigurenklause ist die einzige Möglichkeit, das Schwabentor einmal von innen zu betrachten. Sie ist allerdings nur von Mai bis Oktober geöffnet, da in den Räumlichkeiten keine Heizung vorhanden ist.

Weiter lesen...

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe ist eine weltweit einzigartige Kulturinstitution. Es reagiert auf die schnelle Entwicklung der Informationstechnologien und den Wandel der sozialen Strukturen. In seiner Arbeit vereint das ZKM Produktion und Forschung, Ausstellungen und Veranstaltungen, Vermittlung und Dokumentation.

Weiter lesen...

Zoologischer Stadtgarten

Der Zoologische Stadtgarten in Karlsruhe ist einer der ältesten deutschen Zoos und zeichnet sich durch Verbindung von Zoo und Stadtgarten aus. Mitten in der Innenstadt gelegen ist er eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Fächerstadt.

Weiter lesen...

Zum Roten Bären

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Gebäude des Gasthauses gehört zum ältesten architektonischen Bestand Freiburgs. Die Fundamente wurden auf die Zeit der Stadtgründung 1120 datiert.

Weiter lesen...

Suchen & Buchen

   Detailsuche »