Burguine Windeck

Die Windeck wurde nach 1100 erbaut und im 17. Jahrhundert zerstört. Geblieben sind ein begehbarer Turm, ein Biergarten mit Restaurant und ein herrlicher Blick auf Weinheim und die Rheinebene.

Als Schutzburg des Klosters Lorsch nach 1100 erbaut, wurde die Windeck im ausgehenden 17. Jahrhundert zerstört. Seit 1978 ist die Burgruine im Besitz der Stadt Weinheim. Eine architektonische Rarität ist die in die Mauer des Bergfrieds eingelassene Wendeltreppe.

Heute beherbergt sie ein Restaurant mit Biergarten und bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Altstadt Weinheims und in die Pfalz.

Die Burgruine ist ganzjährig geöffnet, das Restaurant und der Biergarten auf Anfrage.

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Anschrift

Burgruine Windeck
Alter Burgweg 2
69469 Weinheim
Telefon 06201/12481
Fax 06201/15259
info@rohewo.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Burgruine Staufen im Markgräflerland