Carl-Netter-Aussichtsturm

zwischen Bühl-Altschweier und Bühl-Eisental liegt der 10 m hohe Aussichtsturm, von dem sich eine herrliche Aussicht über Rheinebene, Reben und zu den Schwarzwaldbergen bietet, wurde 1902 zu Ehren von Großherzog Friedrich errichtet. Stifter des Turmes waren die Brüder Adolph und Carl Leopold Netter, die um die Jahrhundertwende mit ihrem Stahlunternehmen die Weltmärkte erobert hatten und die Stadt Bühl mit Stiftungen und Schenkungen unterstützten. Der Turm ist jederzeit zugänglich.

frei zugänglich / immer geöffnet

Anschrift

Tourist-Information Bühl
Hauptstr. 41
77815 Bühl
Telefon +49 7223 935332
Fax +49 7223 935539
tourist.info@buehl.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Burgruine Staufen im Markgräflerland