Hohberg - Heimat- und Bienenmuseum

In Hohberg finden Sie zwei Museen: Das Heimatmuseum und das Bienenmuseum. Kommen Sie uns doch besuchen - es lohnt sich!

Heimatmuseum: Bahnhofstraße 14 in 77749 Hohberg. Tel.: +49 7808 99259

In einer ehemaligen Zigarrenfabrik zeigt der Historische Verein Hohberg e.V. auf zwei Stockwerken eine heimatkundliche Sammlung. Im Erdgeschoss werden landwirtschaftliche Geräte und die Einrichtungen einer Schmiede, Küferei, Brennerei und Wagnerwerkstatt präsentiert.

Außerdem drei wieder gangbar gemachte Kirchturmuhrwerke aus den Jahren1819,1922und1925und eine Riementransmission mit der verschiedene handwerkliche und landwirtschaftliche Maschinen angetrieben werden.

Im Obergeschoss sehen wir eine bäuerliche Stube und eine Küche mit historischen Einrichtungsgegenständen. Eine Schuhmacher- und Sattlerwerkstatt, eine christliche Abteilung mit Bildtafeln, Fahnen, Bibeln, Bücher, Statuen und Kreuzen aller Art, sowie alte Näh- und Strickmaschinen, Hanfbearbeitungsgeräte und zahlreiche Objekte der Tabakverarbeitung und Zigarrenherstellung.

Öffnungszeiten Heimatmuseum: Dienstags von 14:30 bis 17:30 Uhr und nach Vereinbarung

Bienenmuseum: Talstr. 9 in 77749 Hohberg. Tel.: +49 7808 3624

Die Badische Imkerei in Vergangenheit und Gegenwart wird mit rund 600 Ausstellungstücken lebendig dargestellt. Die Führungen sind informativ und lehrreich gestaltet, so dass sich ein Besuch lohnt.

Öffnungszeiten: Vom 1. Mai bis Mitte Novembe: jeden 1. Sonntag im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Während der Sommerferien ist das Museum geschlossen. Sonderführungen können hier vereinbart werden: http://www.bienenmuseum.de

Preise
Erwachsene2,00 Euro

Leistung SchwarzwaldCard: Eintritt frei

Anschrift

Heimatmuseum
Bahnhofstraße 7
77749 Hohberg
Telefon 07808-3847
info@hvv-hohberg.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Burgruine Staufen im Markgräflerland