Knielinger See

Der Knielinger See ist als Kiesbaggersee angelegt und gehört seit 1989 zum Naturschutzgebietes "Burgau". Der See begrenzt den Rheinpark mit dem Hofgut Maxau an seiner östlichen Seite und wird vom Rheinhafen aus mit Frischwasser versorgt. Über den Willichgraben fließt das Wasser in die Alb. Als Badesee und Ort zum Verweilen ist der Knielinger See nicht geeignet, trotzdem lädt die idyllische, grüne Landschaft zu entspannten Spaziergängen durch das Naturschutzgebiet ein.

frei zugänglich / immer geöffnet

Anschrift

Knielinger See

76187 Karlsruhe

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Burgruine Staufen im Markgräflerland