Obsthof Heiberger

Willkommen auf dem Obsthof Heiberger!

Eier. Bauernbrot. Spargel. Erdbeeren. Äpfel und vieles mehr

Wir arbeiten nach den Richtlinien des integrierten Pflanzenschutzes.Das gewährleistet hohe innere und äußere Qualität der Ernteerzeugnisse bei gleichzeitiger Schonung der natürlichen Grundlagen wie Boden, Wasser und Natur. Humusbildung und das Bodenleben werden durch Gründüngung und das Mulchsystem im Gleichgewicht gehalten bzw. gefördert.Grundlage der Schadregulierung ist der Schutz und die Förderung natürlicher Gegenspieler.
Je nach Saison können wir anbieten:

Mai - Mitte Juni: Spargel weiß und grün

Mai - Juni: Erdbeeren

Juni - August: Johannisbeeren und HeidelbeerenJuli: Herzkirschen , Himbeeren

Juli - September: Zwetschgen

August: Mirabellen , Pfirsiche

Ende August: Sommeräpfel - Delbarestivale

Sept. November: Frisch gepresster Apfelsaft

Oktober - März: Äpfel-Gala royal , Elstar , Idared , Fuji ,Boskkop , Rubinette , Jonagold , Braeburn, Birnen - Williams , Conference

Nov. - Februar: Feldsalat täglich knackig frisch, Kartoffeln früh und zum einlagern, Walnüsse

Ganzjährig: Apfelsaft haltbar in Flaschen, Dosenwurst (Lyoner, Schinken, Leber, Blutwurst, Schwartenmagen, Speck), Eier aus Bodenhaltung, Landnudeln, Marmelade aus Familienrezepten, Honig, Freitags: Ofenfrisches Bauernbrot

Samstags:Vollkornbrot

Gemüse je nach Jahreszeit entsprechend

Wir stellen gerne Geschenkkörbe mit unseren heimischen Produkten zusammen.

Montag 11:00 - 14:00 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr
Dienstag 15:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 14:00 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 14:00 Uhr
18:00 - 19:00 Uhr
Freitag 11:00 - 19:00 Uhr
Samstag 08:00 - 18:00 Uhr
freier Eintritt

Anschrift

Obsthof Heiberger
St. Urbanstraße 36
77704 Oberkirch - Tiergarten
Telefon 07802 4547
Fax 07802 7003480
angelika.heiberger@freenet.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Burgruine Staufen im Markgräflerland