Offenburg - Museum im Ritterhaus

Das Museum im Ritterhaus, im Juni 1900 gegründet, befindet sich in einem ehemaligen Gebäude der Ortenauer Reichsritterschaft aus dem 18. Jahrhundert. In großzügigen und hellen Räumen wird die facettenreiche Sammlung auf drei Etagen präsentiert.

360° Panorama

Heute umfasst das Museum einen Bestand mit mehr als 10 000 Objekten. Neben archäologischen Ausgrabungsstücken sind stadtgeschichtliche Zeugnisse vom Mittelalter bis in die Gegenwart zu sehen.

Die archäologische Dauerausstellung „Verdammt lang her!“ zeigt die regionale Archäologie von der Steinzeit bis in die Zeit der Alemannen. Offenburgs Stadtgeschichte vom Mittelalter bis in die Neuzeit wird ab November 2018 in einer neukonzipierten Dauerausstellung zu sehen sein. Neben vielen interessanten Objekten ist das wohl herausragendste die Globussegmentkarte des Kartografen Martin Waldseemüller aus dem Jahr 1507. Weltweit gibt es nur vier Exemplare. Die Offenburger Karte wird ab Herbst 2018 als einzige öffentlich in einem Museum zu sehen sein.

"Zwischen Revolution und Wirtschaftswunder" zeigt den politischen und wirtschaftlichen Weg Offenburgs in die Moderne, von der Revolution 1848 bis zum Wirtschaftswunder in den 1950er und 60er Jahren.

Die für Familien und Kinder gestaltete Naturkundeabteilung "Wald - Land - Fluss" ist ein Erlebnisraum für Jung und Alt und setzt innerhalb des Museums völlig neue Akzente. Präsentiert werden Wissenswertes zur regionalen Naturkunde und geologische Exponate aus der Ortenau. Viele Hand-on Stationen zum Anfassen und Ausprobieren ermöglichen ein neues Museumserlebnis.

Auch die Kolonialzeitliche Völkerkundesammlung und die Großwildtrophäen der Sammlung Cron werden in der neuen kolonialgeschichtlichen Ausstellung „Ein Fenster zur Welt“ präsentiert.

Spannende Wechselausstellungen und ein lebendiges Veranstaltungsprogramm gehören zum Angebot. Kinder können aus über 60 museumspädagogischen Kursen auswählen und auch ihren Geburtstag im Museum feiern.

Dienstag 10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Sonder- und Dauerausstellung3,00 Euro
ermäßigt Sonder- und Dauerausstellung2,00 Euro

Der Eintritt ist für Inhaber der Schwarzwaldcard frei.

Der Eintritt ist bis 21 Jahre, jeden Freitag, mit Museums PASS-Musée und ICOM-Karte frei.

Gegen Vorlage einer gültigen Eintrittskarte wird am gleichen Tag der ermäßigte Eintritt in der Städtischen Galerie Offenburg gewährt.

Anschrift

Museum im Ritterhaus
Ritterstr. 10
77652 Offenburg
Telefon +49 781.822577
Fax +49 781.827521
museum@offenburg.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Burgruine Staufen im Markgräflerland