Offenburg - Salmen

Wiege der Demokratie

360° Panorama

Der Salmen ist ein Erinnerungsort und ein Kulturdenkmal zugleich. Er repräsentiert zwei Pole deutscher Geschichte: die Forderungen der Bürger/innen nach Freiheit, Gleichheit und 'Brudersinn' und die weithin sichtbare Vernichtung dieser Werte im Nationalsozialismus. Die Verwüstung des als Synagoge genutzten Gebäudes während des Novemberpogroms 1938 macht diese Gegensätze deutscher Geschichte in schrecklicher und symbolhafter Weise deutlich. Er ist auch ein Erinnerungsort an unsere jüdische Gemeinde, die den Saal des 'Salmen' bis zu dem Novemberpogrom 1938 nahezu 60 Jahre als ihren Synagogenraum genutzt hat. An beide Seiten der deutschen Geschichte erinnert eine Inszenierung auf der Empore.

Der 'Salmen' ist nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Anmeldungen unter Telefon 0781 82-2460 von Montag bis Donnerstag 14 - 16 Uhr und Freitag 10 - 12 Uhr.

Anschrift

Lange Straße 52
77652 Offenburg
Telefon 0781 822577
www.museum@offenburg.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Burgruine Staufen im Markgräflerland