Weingut Kalkwerk Istein

Markgräfler Wein - unser Wein

Das Besondere an unserem Weingut ist, dass sich alle Rebflächen auf rekultiviertem Boden des Kalkwerks Istein befinden. Die Weinanbauflächen liegen in einem nicht mehr genutzten Teil des Steinbruchs, der rekultiviert und für den Weinbau nutzbar gemacht wurde. Das Kalkwerk Istein ist ein Produktionsstandorte der HeidelbergCement AG, einem der größten Baustoffhersteller weltweit.

Das Weingut des Kalkwerk Istein

Unsere Weine gedeihen an den südlichsten Rebhängen des Weinlandes Baden am Isteiner Klotz.

Wo einst Kalkstein abgebaut wurde, schmiegen sich heute durch Rekultivierungsmaßnahmen sanft geneigte, mit Reben bepflanzte Flächen in die Landschaft ein und ergänzen damit im positiven Sinne das Bild des Markgräflerlandes. Die Kalkböden haben günstige Nährstoffwerte und speichern die Sonnenwärme besser und länger als andere Böden.

Unser Grundsatz heißt: „Qualität geht vor Quantität“. Wir bauen deshalb nur Weine aus eigenen Rebhängen aus, die aus der Lage ISTEINER KIRCHBERG geerntet werden.

Unsere 6,5 ha Reben werden von unserem Weinküfermeister und seinem Team bewirtschaftet. In unserem modern eingerichteten Weinkeller werden die Weine fachmännisch und sortentypisch ausgebaut und Ihnen als edelste Tropfen kredenzt.

freier Eintritt

Anschrift

Weingut Kalkwerk Istein
Am Kehrenweg 10
79588 Efringen-Kirchen
Telefon 0049 7628 26130
guenter.nussbaumer@heidelbergcement.com

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Burgruine Staufen im Markgräflerland