Bretten

Fühlen Sie sich wohl in der “Toskana Deutschlands”

Die sanften Hügel mit Acker-, Obst- und Weinbau, mit Wiesen und Wäldern, prägen den südlichen Kraichgau-Stromberg. Hier liegt Bretten zwischen Baden und Württemberg. 1504 wurde hier noch heftig gefochten, aber heute sind beim „Peter-und-Paul-Fest“, dem größten südwestdeutschen Volks- und Heimatfest, alle herzlich willkommen!

Bretten ist Mittelpunkt für Arbeit, Bildung und Freizeit. Nicht nur der engste Vertraute von Luther, der bedeutende Kirchen- und Bildungsreformator Philipp Melanchthon, ist in Bretten geboren – auch der erste Reiseschriftsteller, der „kurpfälzische Robinson“ Michael Heberer und der Agrarreformer Stephan Gugenmus gehören zu Bretten. Touristen können unter mehreren Museen wählen. Die Melanchthongedenkstätte, das Deutsche Schutzengelmuseum im Schweizer Hof, das Museum der Lederverarbeitung im Gerberhaus sind echte Magneten, genauso wie der größte Streichelzoo Deutschlands.
Besucher können auch eine Altstadtführung, eine Museenführung oder eine Führung mit dem Nachtwächter durchs mittelalterliche Bretten buchen. Danach, in den Hotels und Gasthöfen, den Kneipen, Restaurants und Straßencafes, fühlt man sich so wohl – eben wie in der „Toskana Deutschlands“. Die große Kreis- und Melanchthonstadt Bretten liegt zwischen Karlsruhe und Stuttgart. Über die Autobahnen A5/A8 und die Bundesstraßen B35/B293/B294 ist sie aus allen Richtungen auch mit der Bahn und der Stadtbahn sehr gut erreichbar.

Tipp: Melanchthongedenkstätte,Schutzengelmuseum, Volks- und Heimatfest „Peter-und-Paul-Fest“.

Highlights in Bretten

Tourist-Information Bretten

Philipp Melanchthon war Reformator, Humanist und Weggefährte Martin Luthers. Das Melanchthonhaus besitzt eine Gedächtnisstelle mit Fresken und weitere Räume mit Büchern, Originalhandschriften und Statuen.

Weiter lesen...

Loading

loader
Menü

Touristinformation Bretten

Melanchthonstraße 3
75015
 Bretten

Telefon 07252/5837-10

touristinfo@bretten.de

Webcam

Webcam