Taubertal

Vielfalt genießen im Weinland Taubertal - Die Ferienregion „Liebliches Taubertal“ erstreckt sich von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main. Mit den sanften Hügeln, Waldzügen und Rebhängen sowie Burgen, Schlössern, Klöstern und Museen wird eine erlebenswerte Urlaubslandschaft geboten.

Eine Fahrradtour auf dem „Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ oder eine Wanderung auf dem Panoramaweg Taubertal lenken den Gast in die Städte, Gemeinden und Dörfer und damit hin zur Gastfreundschaft. Das Taubertal ist weinrechtlich in die Regionen Baden, Württemberg und Franken gegliedert. Der Weinkalender ist das gesamte Jahr mit zahlreichen Weinfesten, Weinproben oder Kellerführungen sowie Besenwirtschaften gefüllt. 

Hier zählt das Motto: Tagsüber die Landschaft und Kultur erleben und abends den Wein und das kulinarische Profil des Taubertals genießen.

 

Weitere Informationen:

Arbeitskreis „Weinland Taubertal“
c/o Tourismusverband
„Liebliches Taubertal“
Gartenstr. 1
97941 Tauberbischofsheim
Tel.: +49 (0) 9341-82-5806
info@weinland-taubertal.de
www.weinland-taubertal.de
www.liebliches-taubertal.de

Adelshofen

Die Gemeide Adelshofen entstand 1972 im Rahmen der Gebietsreform aus den Orten Adelshofen, Großharbach, Neustett, Tauberscheckenbach und Tauberzell, sowie den Weilern Gickelhausen, Haardt und Ruckertshofen. Dazu gehören auch die Mühlen an der Tauber: die Karrenmühle, die Salznersmühle, die Uhlenmühle und die Hautschenmühle.

Weiter lesen...

Bad Mergentheim

Inmitten des Lieblichen Taubertals und direkt an der Romantischen Straße empfängt Sie die Gesundheitsstadt Bad Mergentheim.

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von Bad Mergentheim: Blühende Wiesen entlang der Tauber, sonnenverwöhnte Weinberge, eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands, die quirlige Fußgängerzone mit attraktiven Geschäften und lebhaften Cafés, die zum Verweilen einladen.

Weiter lesen...

Beckstein

Schon seit vielen Jahren gilt der Erholungsort Beckstein als einer der schönsten Weinorte im Main-Tauber-Kreis: Kaum ein anderes Dorf hat sich so dem Weinbau verschrieben wie Beckstein und nicht umsonst ist die Winzergemeinde Sitz der drittältesten Winzergenossenschaft des Badischen Weinbauverbandes.

Weiter lesen...

Gerlachsheim

Idyllisch an der Mündung des Grünbachs in die Tauber gelegen, ist die Geschichte des Stadtteils Gerlachsheim untrennbar mit dem Weinbau und der Geschichte seines Klosters verflochten.

Weiter lesen...

Kembach

Im äußersten Nordosten von Baden-Württemberg, am Zusammenfluss der Bäche Kembach und Welzbach, liegt die Ortschaft Kembach. Historische Funde deuten darauf hin, dass hier bereits in der Keltenzeit Siedlungen vorhanden waren.

Weiter lesen...

Königheim

Königheim ist mit ca. 100 ha Rebfläche die zweitgrößte Winzergemeinde in Tauberfranken. Zusammen mit etwa 1.200 ha Wald, davon ca. 900 ha Körperschaftswald, begründet sich das für die Gemeinde Königheim auf die Stirn geschriebene Prädikat "Wein- und Erholungsort" quasi von selbst.

Weiter lesen...

Külsheim

Die Stadt Külsheim und der Ortsteil Uissigheim sind zwei vom Weinbau geprägte Gemeinden. Weinbauernhäuser in den beiden Orten künden von einer langen Weinbautradition. Seit wann in dieser Gegend Wein angebaut wird, ist allerdings nicht nachweisbar. Es mag dahingestellt bleiben, ob das Zisterzienserkloster Bronnbach im Taubertal (gegr. 1157) Einfluss auf die Begründung des Weinbaus in Külsheim und Umgebung hatte.

Weiter lesen...

Lauda-Königshofen

Die Weinstadt im Taubertal

"Ein Gang durch das Taubertal ist ein Gang durch die deutsche Geschichte." sagte Wilhelm Heinrich Riehl, ein deutscher Volkskundler. Und Lauda-Königshofen liegt genau in dieser wunderschönen Gegend - im Herzen des "Lieblichen Taubertals" an der "Romantischen Straße".

Weiter lesen...

Reicholzheim

Reicholzheim ("Reichelze" im Dialekt) hat heute etwa 1400 Einwohner. Zur Ortschaft Reicholzheim gehören neben Theilbacher Mühle, Eichgrundsiedllung und Jungheidsiedlung auch das Klosterdorf Bronnbach und der Schafhof. Reicholzheim ist seit 1975 Ortsteil der Großen Kreisstadt Wertheim und liegt im baden-württembergischen Main-Tauber-Kreis.

Weiter lesen...

Röttingen

Die genaue Gründungszeit der Stadt liegt im Dunkeln. Erst im späten 5. Jahrhundert dürfte die alemannische Sippe der "Ruoter" (Ruotingen - Röttingen) Röttingen gegründet haben. Die erste sichere urkundliche Überlieferung stammt aus dem Jahre 1103. Seit 1275 besitzt Röttingen Stadtrechte.

Weiter lesen...

Rothenburg ob der Tauber

Mit ihren knapp 11.000 Einwohnern darf sich Rothenburg rühmen, die vielleicht bekannteste Kleinstadt Deutschlands zu sein. Millionen von Besuchern lassen sich vom einmaligen Zauber der Stadt mit ihrer märchenhaften Silhouette und der romantischen, mittelalterlichen Architektur jedes Jahr gefangen nehmen.

Weiter lesen...

Suchen & Buchen

   Detailsuche »