Badische Weinstraße | Alternativroute Markgräflerland

Erlebnis 
Landschaft 

Die Badische Weinstraße schmiegt sich über 500 Kilometer durch die Rheinebene. Sie führt durch die schönsten Weinlandschaften Badens.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Schallstadt

Zielpunkt der Tour:

Efringen-Kirchen

Beschreibung

Es gibt viele Wege, “Deutschlands schönste Genießer-Ecke“ zu durchstreifen – aber kaum genüsslichere als mit dem Auto, Wohnmobil, Rad oder zu Fuß entlang der Badischen Weinstraße. Seit 1954 führt eine der schönsten Ferienstraßen Deutschlands wie ein roter
Faden durch die badischen Weinregionen entlang des Schwarzwaldes – durch Ortenau, Breisgau, Kaiserstuhl, Tuniberg und Markgräflerland. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums führt die Badische Weinstraße seit 2014 zudem durch die badischen Weinregionen Kraichgau und Badische Bergstraße und bietet so auf insgesamt über 500 Kilometern Länge Weinerlebnis pur. Zahlreiche Wege führen außerdem von der Badischen Weinstraße noch tiefer ins Weinland Baden hinein: bis hinunter an den Bodensee und hoch nach Tauberfranken, wo die “Weinstraße Taubertal“ den Weg zum Wein weist.

Weinentdecker dürfen sich auf der Fahrt auf imposante Ausblicke über Weinberge und
sonnenverwöhnte Täler freuen. Zahlreiche Burgen und Schlösser laden neben der Route zum Verweilen ein und malerische Winzerdörfer mit verwinkelten Gassen, stattliche Gehöfte und moderne Weinbau-Architektur lohnen immer wieder einen Stopp. Liebenswerte Städte prägen die Kulturlandschaft im Weinland Baden mit Museen, Kirchen und Flaniermeilen. Gastfreundliche Winzer laden das ganze Jahr hindurch zu gemütlichen Weinfesten, Weinproben oder zum Urlaub auf dem Winzerhof ein. Entlang der
Weinroute auf “Badens Schlemmerstraße“ empfehlen sich viele ausgezeichnete Gasthöfe und Restaurants mit kulinarischen Hochgenüssen und regionalen Spezialitäten.

Tipp des Autors

Highlights am Wegesrand:

Kurorte Bad Bellingen und Bad Krozingen, Malteserstadt Heitersheim, Weinorte Auggen und Efringen-Kirchen, Naturschutzgebiet Isteiner Klotz

Weinfeste:

Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch eines der zahlreichen Weinfeste entlang der Badischen Weinstraße. Eine Übersicht finden Sie auf www.badische-weinstrasse.de

Beste Aussichten: Rad- und Wanderwege
Aktive Genießer erwandern sich das Weinland Baden zu Fuß oder rollen mit dem Fahrrad, Mountainbike oder E-Bike hügelauf, hügelab durch die idyllische Weinlandschaft. ”Ortenauer Weinpfad“, ”Breisgauer Weinweg“, ”Kaiserstuhlpfad“ oder ”Markgräfler Wiiwegli“heißen bekannte regionale Weinwanderwege, die sich ebenso wie die ”Schwarzwälder Genießerpfade“ auch für Tagestouren anbieten.
Die Radwege führen hauptsächlich auf oder entlang der Badischen Weinstraße, durch Weinberge und Obstplantagen und urige Winzerorte. Die GPS-Daten und ausführliche Wegbeschreibungen gibt es im ”Online-Tourenplaner“.

Mit den “Weinerlebnisführern“ unterwegs
Seit 2015 bieten die ”Weinerlebnisführer Baden“ Weinerlebnisse der besonderen Art an: als Botschafter der Badischen Weinstraße bieten sie z. B. Weinbergstouren, Kellerführungen, geführte Radtouren oder kulinarische Events an – zu festen Terminen oder individuell. Immer im Gepäck der über 30 Guides: ein Lächeln im Gesicht, Anekdoten aus der Region, einen lustigen Weinspruch und natürlich leckeren Wein.
Eine Übersicht der ”Weinerlebnisführer Baden“ und deren Angebote gibt es auf der Internetseite der Badischen Weinstraße oder unter: www.guide-portal-schwarzwald.info

Höhenprofil:
Schwierigkeit
Länge54,6 km
Aufstieg 142 m
Abstieg 116 m
Dauer 1:30 h
Niedrigster Punkt219 m
Höchster Punkt278 m
Startpunkt der Tour:

Schallstadt

Zielpunkt der Tour:

Efringen-Kirchen

Eigenschaften:

Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

www.badische-weinstrasse.de

c/o Schwarzwald Tourismus GmbH
Projektleitung Weintourismus
Postfach 1660, 79016 Freiburg
Heinrich-von-Stephan-Str.8b, 79100 Freiburg
Tel.: +49 761 896460
info@badische-weinstrasse.de

Schwarzwald Tourismus GmbH