Kembach

Im äußersten Nordosten von Baden-Württemberg, am Zusammenfluss der Bäche Kembach und Welzbach, liegt die Ortschaft Kembach. Historische Funde deuten darauf hin, dass hier bereits in der Keltenzeit Siedlungen vorhanden waren.

In Verbindung mit der Gründungsgeschichte des Kloster Holzkirchen wurde Kembach erstmalig im Jahr 775 als "Chentebach" erwähnt. Um 1850 begann man im Kembachtal mit dem Abbau des rotes Sandsteins, der den Kleinbauern eine zusätzliche Verdienstquelle bot. Nach 1950 gaben allerdings viele Betriebe aufgrund mangelnder Nachfrage auf. Heute beheimatet der Ort rund 400 Einwohner. Am 28. Oktober 1972 stimmte der Gemeinderat der Eingliederung in die Stadt Wertheim zum 1. Dezember 1972 einstimmig zu.

Loading

loader
Menü

Kembach

Kembachtalstr. 46
97877
 Wertheim

Telefon 09397 / 244

Kembach@Wertheim-Main.de