Baden-Baden

Belle Époque meets Instagram

schreibt die New York Times über Baden-Baden. Denn in Baden-Baden trifft heute eine große Vergangenheit auf eine neue Lebenskultur. Die Stadt verjüngt sich und zieht immer mehr internationale Gäste an. Was macht die kleinste Weltstadt so attraktiv? Zuallererst einmal: Sie war es immer. Baden-Baden wurde vor über 2000 Jahren gegründet, um den Menschen gut zu tun. Hier sollen sie zu sich kommen können. Wasser, Licht, Luft und Erde sind die Schätze der Stadt. Hier sind die Quellen, die Bäder, die Natur, hier lebt man in Hotels, die ihresgleichen suchen – und trifft sich im Casino für ein Spiel. Im Laufe der Jahrhunderte ist ein magischer Ort entstanden, der auf vielfältigste Weise Entspannung und Anregung zugleich bietet.

Das Gestern ist groß. Und manchmal erdrückt eine so imposante Vergangenheit die Gegenwart eines Ortes. Am Ende geht man andächtig durch ein Freilichtmuseum und bewundert konservierte Exponate, anstatt zu leben. Das hätte auch Baden-Baden
passieren können. Ist es aber nicht. Baden-Baden wurde gegründet, um Leben zu erhalten und zu verbessern. Leben heißt
Veränderung, heißt offen zu sein, neue Einflüsse zuzulassen, neue inspirierte Menschen in die Stadt einzuladen, damit sie ihre Talente, ihre Ideen, ihre Kunst, ihre Weltsicht nach Baden-Baden bringen.

UND SCHAUEN SIE SICH EINMAL UM:

Die Museumsmeile zeigt Künstler von morgen neben den Werken alter und zeitgenössischer Meister, das SWR3 New Pop Festival holt internationale Stars in die Stadt, im Festspielhaus spielen die besten Orchester der Welt, neue und bekannte Hotels, Restaurants und Geschäfte setzen überregionale Maßstäbe. Gäste kommen aus Berlin oder New York, um aufregende Nächte in Bars und Clubs zu verbringen. In einer Schuhmacherwerkstatt entdeckt man eine Pop-up-Galerie. Exklusiv und kultiviert ist Baden-Baden allemal, aber das Savoir-vivre wird heute durch die Lebensstile unserer Zeit geprägt. Baden-Baden hat sich neu erfunden und deshalb wirkt seine Strahlkraft auf Menschen jeden Alters und aller Couleur. Die einen reisen mit ihrem Oldtimer an, andere fliegen mit dem Flugzeug um die halbe Welt hierhin, und wieder andere schweben mit dem Gleitschirm vom Merkur herab. (Merkur – so heißt hier der Hausberg.) Was sie vereint?

Sie erfreuen sich am guten Leben. In Baden-Baden. Wir nennen unsere Stadt deshalb gerne die europäische Lebenskulturhauptstadt.

Loading

loader
Menü

Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH

Solmsstraße 1
76530
 Baden-Baden

Telefon 07221 / 27 52 00

Fax 07221 / 27 52 02
info@baden-baden.com

Webcam

Webcam